(02041) 77 447 - 44
E-Mail
Hunde-OP-Versicherung
  • Absicherung schon ab 7,81 €/mtl.
  • Erstattung auch bei HD Operation
Jetzt vergleichen
Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Hundeversicherung
  3. Hunde-OP-Versicherung
  4. Hüftdysplasie
 

Hüft- oder Ellenbogendysplasie in der Hunde-OP-Versicherung

Wenn Sie einen Schäferhund oder auch eine andere größere Hunderasse besitzen, kennen Sie sicher eines der häufigsten Probleme, mit denen Ihr Hund und auch Sie konfrontiert werden können:
Die Ellenbogen - oder Hüftdysplasie

Wir möchten Ihnen erläutern, was eine Hüftdysplasie ist und welche Hunde-OP-Versicherung bei einer Operation die Kosten übernimmt.

Hund mit Hüftpysplasie beim TierarztHüftdysplasie beim Hund

Was ist eine Hüftdysplasie - HD?

Die Hüft- oder auch Hüftgelenksdysplasie ist eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks. Sie ist sehr häufig genetisch bedingt und wurde zunächst bei Schäferhunden diagnostiziert. Mittlerweile sind aber auch andere Hunderassen bis zu 50 % davon betroffen. Die Dysplasie Fehlstellung kann auch schon bei jungen Hunden auftreten.

Symptome der Hüftdsyplasie

Symptome der Hüftdysplasie

Ist die Fehlstellung noch nicht weit fortgeschritten - etwa bei jungen Hunden - äußern sich die Symptome durch Schmerzausrufe beim Toben, nur widerwillig längere Spaziergänge, abnormer Gang oder auch das häufige Hinsetzen.

Bei älteren Hunden ist eine deutliche Fehlstellung an der Hüfte und den Hinterläufen zu erkennen. Auch Gelenksgeräusche wie Knacken lassen auf eine Hüftdysplasie schließen.

Behandlung der Hüftdsyplasie

Behandlung der Hüftdysplasie

Zunächst muss man erkennen, dass es hierbei nicht um eine Erkrankung im eigentlichen Sinne sondern um eine Fehlstellung handelt. Diese Fehlstellung ist nicht immer operativ zu behandeln. Dann ist nur eine schmerzlindernde Maßnahme möglich.

Sollte eine Operation möglich sein und der Hund ein künstliches Hüftgelenk erhalten - diese Operation ist sehr kostspielig - kann der Hund aber oft völlig beschwerdefrei damit bis ins hohe Alter leben.

Es gibt dazu noch weitere Operationsmöglichkeiten. Aber auch diese sind nicht günstig.

TippWeitere Informationen zur Hunde-OP-Versicherung

Sie finden hier weitere, interessante Informationen rund um die Hunde-OP-Versicherung:

 

Welche Kosten übernimmt die Hunde-OP-Versicherung bei einer Hüftdysplasie?

Die Leistungen der einzelnen Versicherer in der Hunde-OP-Versicherung bei einer akuten Operation Ihres Hundes zur Hüft- oder Ellenbogendysplasie sind sehr unterschiedlich. Wir zeigen Ihnen hier genau auf, welche Versicherung die Kosten einer Operation an der Hüfte übernimmt:

VersichererTarifKostenübernahme
Logo AGILA Versicherung
Agila
Exklusiv
OP-Kostenschutz
24
ohne Begrenzung
bis 2.500 €
bis 1.500 €
keine künstliche Gelenke
Logo Balunos
Balunos
Bronze
Silber
Gold
bis 1.500 €, soweit nicht angeboren
bis 2.000 €, soweit nicht angeboren
bis 3.000 €, soweit nicht angeboren
Logo Barmenia
Barmenia
OP-Kosten-SchutzEine OP für die gesamte Laufzeit,
18 Monate Sonderwartezeit ab Beginn
Logo Helvetia
Helvitia
OP KostenschutzUnbegrenzt, 6 Monate Sonderwartezeit ab Beginn
Logo R+V
R+V
Basis
Premium
Exzellent
bis 1.000 €, soweit nicht angeboren
unbegrenzt, soweit nicht angeboren
unbegrenzt, 12 Monate Sonderwartezeit ab Beginn, wenn angeboren
Logo Allianz
Allianz
Logo Gothaer
Gothaer
Logo Petplan
Petplan
Logo Uelzener
Uelzener

Fazit zum Einschluss der HD-Operation

Die AGILA übernimmt in ihrem Tarif Exklusiv alle anfallenden Kosten, ausgenommen sind künstliche Gelenke. Viele Versicherungsgesellschaften schließen die HD aus, wenn diese Fehlstellung angeboren ist.

Ganz ausgeschlossen sind die Operationen bei den Gesellschaften: Allianz, Gothaer, Petplan und Uelzener.

TippTIPP:

Wenn Sie einen jungen, aber ausgewachsenen Hund haben und sich sicher sind, dass dieser keine HD oder Fehlstellung hat, dann lassen Sie sich dies von Ihrem Tierarzt bestätigen. Die Kosten für die Untersuchung - in der Regel mit Röntgenbild - betragen etwa 150 Euro. Wenn Ihr Hund HD-frei ist, haben Sie eine Bestätigung und sollte später eine Operation notwendig sein, werden die Kosten auch bei den Gesellschaften Balunos und R+V erstattet.

Jetzt mit der Hunde-OP-Versicherung vorsorgen

Für viele Hunde ist die Operation die letzte Möglichkeit, bei einer HD ein erträgliches – sogar angenehmes – Leben zu führen. Die Kosten gehen aber leicht in die Tausende. Schützen Sie sich jetzt mit einer Absicherung gegen hohe Kosten bei Operationen und vergleichen Sie alle Leistungen und Beiträge.

Jetzt vergleichen

Ihre Ansprechpartner


Antonio Blanco Moyano
  (02041) 77 44 7 - 412

Anne Christin Döpping
  (02041) 77 44 7 - 414

Petra Kircheis-Orth
  (02041) 77 44 7 - 415

Sandra Manfrost
  (02041) 77 44 7 - 973

Jacqueline Seelbinder-Jahn
  (02041) 77 44 7 - 481