eKomi-Siegel
4.8 / 5
Tierversicherungen
  • für Hunde, Katzen und Pferde
  • Haftpflicht-, Kranken- und OP-Versicherung
Jetzt vergleichen
Du befindest dich hier:
  1. Startseite
  2. Tierversicherung
 

Tierversicherungen im Vergleich - Schutz für Hund, Katze und Pferd

Mit der richtigen Tierversicherung bist du immer auf der sicheren Seite - ganz gleich, ob dein Vierbeiner von einem Tierarzt behandelt wird oder Dritte schädigt. Vergleich bei uns die verschiedenen Versicherungstarife, so sicherst du jede Lebenslage deines Tieres optimal ab.

Bei uns bist du in guten Händen!

  • Wir sind der Experte für Tierversicherungen.
  • Wir beantworten deine Versicherungsfragen.
  • Nur hier erhältst du exklusive Sondertarife.

Welche Tierversicherungen gibt es?

Es gibt drei verschiedene Formen der Tierversicherung:

  1. Tierhaftpflicht: Kommt für Schäden auf, die dein Vierbeiner anderen Personen oder Sachen anderer zufügt.
  2. Tier-OP-Versicherung: Deckt die Operationskosten beim Tierarzt ab.
  3. Tierkrankenversicherung: Übernimmt die Tierarztkosten für Heilbehandlungen, Medikamente und Operationen.

Im Vergleich:
Tier-Krankenversicherung & Tier-OP-Versicherung

KrankenversicherungOP-Versicherung
DiagnostikIcon jaIcon nein
ambulante HeilbehandlungenIcon jaIcon nein
OperationenIcon jaIcon ja
Vor- und NachbehandlungIcon jaIcon ja
MedikamenteIcon jaIcon ja
VerbandsmaterialIcon jaIcon ja
stationärer AufenthaltIcon jaIcon ja
AuslandsschutzIcon jaIcon ja
freie TierarztwahlIcon jaIcon ja
Vorsorgemaßnahmen (anteilig)Icon jaIcon nein
medizinisch nicht notwendige Kastration/Sterilisation (anteilig)*Icon jaIcon nein

* Einige wenige OP-Versicherungen beteiligen sich an den Kosten für eine medizinisch nicht notwendige Kastration/Sterilisation

Tierversicherungen für Hunde, Katzen und Pferde

Folgende Tierversicherungen findest du in unseren Vergleichsrechnern:

Die Kombiversicherungen für Hunde oder Pferde

Du möchtest gerne eine Tierhaftpflicht und Kranken- bzw. OP-Versicherung abschließen? Kein Problem! In unseren Vergleichsrechnern gibt es einige Versicherungen als Paket. Du musst also nur einen Versicherungsantrag ausfüllen und erhältst zusätzlich attraktive Kombi-Rabatte. Mehr über die Versicherungspakete und Kombinationsmöglichkeiten erfährst du hier:

Was kostet eine Tierversicherung?

Die monatlichen Kosten für eine Tierversicherung sind abhängig von

  • der Versicherungsart - Tierhalterhaftpflicht-, Tierkranken- oder Tier-OP-Versicherung
  • der Tierart - Hund, Katze oder Pferd
  • dem Alter deines Tieres
  • der Rasse deines Tieres
  • der Anzahl der Tiere, die du versichern möchtest
  • der Höhe der Selbstbeteiligung

Unser nachfolgender Überblick der Tierversicherungstarife zeigt: guter Schutz muss nicht teuer sein.

Kosten der Tierversicherungen

VersicherungsartBeispielangabenJahresbeitrag
Hundehaftpflicht150 € SB, Labrador Retrieverab 35,60 €
Hunde-OP-Versicherung250 € SB, 10 Monate alter Border Collie, gechipptab 78,84 €
Hundekrankenversicherung20 % SB, 6 Monate alter Chihuahua, gechipptab 215,76 €
Katzen-OP-Versicherung20 % SB, EKH, 7 Monate alt, gechippt, gesund, Wohnungskatzeab 51,34 €
Katzenkrankenversicherung20 % SB, EKH, 4 Monate alt, gechippt, gesund, Wohnungskatzeab 144,46 €
Pferdehaftpflicht150 € SB, Reitpferdab 62,96 €
Pferde-OP-VersicherungKeine SB, Mitglied FN, 5-jähriges Pferdab 81,40 €
Pferdekrankenversicherung500 € SB, Mitglied FN, 5-jähriges Pferdab 1.869,71 €

SB = Selbstbeteiligung
FN-Mitglied = Mitglied der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

VS.-Tipp: Achte bei dem Vergleich der Tierversicherung nicht nur auf die Beitragshöhe, sondern auch auf den Leistungsumfang der Tarife.

Tierversicherung - die wichtigsten Leistungsbausteine im Überblick

Eine Tierversicherung beinhaltet viele verschiedene Leistungen. Auf einige solltest du beim Tarifvergleich ein besonderes Auge haben. Die wichtigsten Leistungsbausteine erläutern wir dir kurz:

  • Deckungssumme bzw. Versicherungssumme. Suchst du nach einer Tierhaftpflichtversicherung, solltest du unbedingt auf die Höhe der Deckungssumme achten.
    VS.-Experten-Tipp: Wähl einen Tarif mit einer Versicherungssumme von mindestens 5 Millionen Euro, dann bist du im Schadenfall nicht unterversichert.
  • Mietsachschäden. Dieser wichtige Zusatzbaustein der Tierhaftpflichtversicherung schützt dich vor hohen Reparaturkosten, wenn dein Tier einen Schaden in deiner Mietwohnung, deinem Hotelzimmer oder auch am Weidezaun anrichtet. Achte daher darauf, dass die Mietsachschäden in der Tierhaftpflicht mitversichert sind.
  • Jahreshöchstentschädigung. Bei der Tierkranken- und Tier-OP-Versicherung sind die Leistungen pro Versicherungsjahr oder Versicherungsfall teilweise begrenzt. Achte darauf, dass die Höchstentschädigung nicht zu niedrig ist oder wähl direkt einen Tarif ohne Entschädigungsbegrenzung.
  • Selbstbeteiligung. Entscheidest du dich für eine Tierversicherung mit Selbstbeteiligung, trägst du einen bestimmten Teil der Kosten selbst. Der Vorteil: Tarife mit einer Selbstbeteiligung sind meist günstiger. Allerdings solltest du darauf achten, dass die Selbstbeteiligung nicht zu hoch ist.
  • Wartezeit. Bei der Tierkranken- und Tier-OP-Versicherung beginnt der Versicherungsschutz anders als bei der Tierhaftpflicht nicht sofort. Das heißt, die Versicherung übernimmt die Tierarztrechnung erst nach Ablauf der Wartezeit - es sei denn, es handelt sich um einen Unfall.
    VS.-Tipp: Achte beim Vergleich auf die Länge der Wartezeit.
  • Erstattung der Tierarztgebühren. Die GOT (Gebührenordnung für Tierärzte) legt fest, wie viel du für eine tierärztliche Leistung bezahlen musst. Je nach Aufwand und Zeitpunkt können Veterinäre bis zum vierfachen Satz abrechnen. Meist berechnen sie den zweifachen Satz. Beim Vergleich der Tierkranken- und Tier-OP-Versicherung ist es daher wichtig, dass du den Erstattungssatz der Tierarztgebühren im Blick hast. Von Tarifen, die nur den einfachen Satz übernehmen, raten wir ab.

Weitere Informationen über die Tierversicherungen


Tierversicherungen im Test - diese Tarife überzeugen im Vergleich

Tierversicherungen werden leider nur selten geprüft. Die wichtigsten Testergebnisse der letzten Jahre fassen wir trotzdem einmal für dich zusammen:

  • Die Hundehaftpflicht wurde von ÖKO-TEST und Finanztest zuletzt 2016 geprüft. Bei dem Verbrauchermagazin ÖKO-Test gehörten u.a. die Barmenia und degenia zu den Testsiegern. Finanztest kürte u. a. die NV Versicherung und die Ammerländer Versicherung zum Sieger. Weitere Informationen findest du hier: Test zur Hundehaftpflicht
  • Die Tierkrankenversicherung wurde von ÖKO-Test 2014 das letzte Mal untersucht. Die Tarife von Petplan und der Tierkrankenschutz der AGILA belegten damals die vordersten Plätze.
  • Das Testinstitut Service Value kürt jährlich die fairsten Schaden- und Leistungsregulierer. 2020 gehören bei der Tierhaftpflichtversicherung u.a. die AXA, die Haftpflichtkasse und die HanseMerkur zu den Siegern. Bei den Tierkrankenversicherern konnten die AGILA, die Uelzener und Petplan mit ihrer fairen Leistungsregulierung überzeugen.

Tierversicherungen im Leistungstest bei VS.

Da es keine aktuellen Testberichte über die Leistungen der Tierversicherung gibt, vergleichen und testen unsere Experten die Tarife regelmäßig. Dabei stehen ausschließlich die Leistungen und nicht der Beitrag im Vordergrund. Die aktuellen Ergebnisse unserer unabhängigen Vergleichstests lauten wie folgt:

Top 3 Tarife zur Hundehaftpflichtversicherung

GesellschaftTarifSterne
Komfort M und Komfort Lsternsternsternsternstern
XXLsternsternsternsternstern
optimumsternsternsternsternstern

Top 3 Tarife zur Hunde-OP-Versicherung

GesellschaftTarifSterne
Best / Best -Zahnsternsternsternsternstern
OP-Kosten-Schutzsternsternsternsternstern
OP-Kosten-Schutz Exklusivsternsternsternsternstern

Top 3 Tarife zur Hundekrankenversicherung

GesellschaftTarifSterne
PetCare-Komfort (Heil/Zahn)sternsternsternsternstern
Premium Schutz - 100sternsternsternsternstern
Premiumsternsternsternsternstern

Top 3 Tarife zur Katzen-OP-Versicherung

GesellschaftTarifSterne
Beststernsternsternsternstern
Basis Schutz - 100sternsternsternsternstern
OP-Kosten-Schutzsternsternsternsternstern

Top 3 Tarife zur Katzenkrankenversicherung

GesellschaftTarifSterne
VOLL-Schutzsternsternsternsternstern
Premiumsternsternsternsternstern
Premium Schutz - 100sternsternsternsternstern

Top 3 Tarife zur Pferdehaftpflichtversicherung

GesellschaftTarifSterne
Beststernsternsternsternstern
PremiumPlus 2.0sternsternsternsternstern
Einfach Komplett (papierlos)sternsternsternsternstern

Top 3 Tarife zur Pferde-OP-Versicherung

GesellschaftTarifSterne
Premiumsternsternsternsternstern
Pferde - OP Exzellentsternsternsternsternstern
Pferde - OP premium / premium plussternsternsternsternstern

Unser Tierversicherungsexperte Ralf Becker erklärt: "Die Tarife von Tierversicherungen unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch im Leistungsumfang. Da es keine aktuellen Testberichte in diesem Bereich gibt, ist ein Online-Vergleich der einfachste Weg, um eine passende Tierversicherung zu erhalten. In unseren Tarifrechnern findest du nicht nur die Testsieger der letzten Jahre, sondern auch viele Anbieter, die seitdem aufgerüstet haben oder neu hinzugekommen sind.“

Jetzt vergleichen

Altersbegrenzung in der Tierversicherung

In der Tierversicherung gibt es Tarife mit und ohne Altersbegrenzung. Hier ein kurzer Überblick der Altersannahme in der Tierversicherung (gilt für die Tier-OP und Tierkrankenversicherung):

  • Eine Katzenversicherung kannst du für Samtpfoten ab dem 3. Lebensmonat abschließen. Ist deine Katze bereits älter, wird es etwas schwieriger. Denn manche Versicherer nehmen Katzen nur bis zu einem bestimmten Alter auf. Genaue Angaben dazu findest du hier: ältere Katzen
  • Eine Hundeversicherung kannst du ebenfalls für Vierbeiner ab dem 3. Lebensmonat abschließen. Je älter der Vierbeiner, desto weniger Versicherungen nehmen ihn auf. Hunde über 9 Jahre können beispielsweise nur noch bei der Uelzener versichert werden.
  • Eine Pferdeversicherung kannst du je nach Tarif bereits ab dem 7. Lebenstag abschließen. Und auch ältere Pferde kannst du abhängig vom Gesundheitszustand relativ problemlos versichern. Lediglich die Allianz nimmt keine Pferde mehr auf, die das 12. Lebensjahr vollendet haben. Mehr zu dem Thema gibt es hier: ältere Pferde

VS.-Tipp: Versicher dein Tier bereits in jungen Jahren. Dann ist die Tarifauswahl am größten und du musst keine Gesundheitsfragen beantworten.

Fragen und Antworten

Welches ist die beste Tierversicherung?

Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage leider nicht. Je nach Versicherungsart spielen nämlich andere Bewertungskriterien eine Rolle. Bei unserem Leistungsvergleich der Tierversicherungen liegt beispielsweise die Hundehaftpflicht der BavariaDirekt weit vorne. Bei der Katzen-OP-Versicherung hat hingegen die AGILA die Nase vorn.

Welche Tiere kann ich haftpflichtversichern?

Eine Tierhaftpflicht kannst du für deinen Hund oder dein Pferd abschließen. Und in manchen Bundesländern musst du das sogar - zumindest als Hundehalter. Mehr darüber erfährst du hier: Ist die Hundehaftpflicht Pflicht?

Für welche Tiere gibt es eine Tierkrankenversicherung?

Bei uns kannst du eine Krankenversicherung für Hunde, Katzen und Pferde abschließen. Mehr über die Vorteile dieser Absicherung und worauf du beim Versicherungsvergleich achten solltest, erfährst du hier: Tierkrankenversicherung

Was ist der Unterschied zwischen einer Tier-OP- und Tierkrankenversicherung?

Ganz einfach: Eine Tier-OP-Versicherung ist eine gute Absicherung, wenn dein Tier operiert werden muss. Noch größeren Schutz bietet jedoch die Tierkrankenversicherung. Denn neben den Operationskosten übernimmt diese auch die Tierarztrechnung für Heilbehandlungen.

Worauf sollte ich beim Vergleich der Tierversicherungen achten?

Das hängt davon ab, welche Tierversicherung du abschließen möchtest. Denn eine Tierhaftpflicht beinhaltet andere Leistungsbausteine, als eine Tier-OP-Versicherung. Mehr darüber erfährst du hier: Leistungsbausteine der Tierversicherungen

Ist eine Tierversicherung sinnvoll?

Das kommt darauf an. Bist du Hunde- oder Pferdehalter? Dann solltest du auf jeden Fall eine Tierhaftpflicht abschließen. Denn laut Gesetz haftest du für den Schaden, den dein Tier verursacht. Außerdem sind einige Hundehalter in bestimmten Bundesländern sogar gesetzlich dazu verpflichtet eine Hundehaftpflicht abzuschließen.

Doch auch eine Tier-OP-Versicherung ist durchaus sinnvoll. Denn ein chirurgischer Eingriff kostet beim Tierarzt meist mehrere tausend Euro. Davor kannst du dich bereits ab 4,96 €/mtl. schützen.

Wie teuer ist eine Tierversicherung?

Die Höhe des Versicherungsbeitrags hängt von verschiedenen Faktoren wie der Versicherungsart, der Rasse und dem Alter deines Tieres ab. Meist kannst du dich schon für wenig Geld gut absichern. Detaillierte Preisbeispiele findest du hier: Kosten der Tierversicherungen

Was ist die Gebührenordnung für Tierärzte?

Diese Gebührenordnung legt fest, wie viel dir dein Tierarzt für seine Leistung berechnen darf. Sie ist für alle Tierärzte verbindlich. Welche Rolle die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) beim Tarifvergleich spielt, erfährst du hier: Leistungsbausteine der Tierversicherungen

Gibt es bei den Tierversicherungen eine Altersgrenze?

Teilweise ja. Bei der Tierkrankenversicherung und der Tier-OP-Versicherung gibt es eine Altersbegrenzung. Deine Katze kannst du beispielsweise ab dem 3. Lebensmonat versichern. Bei dem Abschluss einer Tierhaftpflicht spielt das Alter deines Tieres jedoch keine Rolle. Hier erfährst du mehr: Altersbegrenzung in der Tierversicherung

Kann eine Tierversicherung auch rückwirkend abgeschlossen werden?

Nein, eine Tierversicherung kannst du nicht rückwirkend abschließen. Bei der Tierkrankenversicherung und Tier-OP-Versicherung gibt es sogar eine Wartezeit. Der Versicherungsschutz der Tierhaftpflicht hingegen beginnt sofort, sofern du den Versicherungsbeitrag rechtzeitig bezahlt hast.

Welche Versicherung brauche ich für mein Tier?

Das lässt sich pauschal leider nicht so einfach beantworten. Hunde und Pferdehaltern raten wir jedoch dringend dazu eine Hundehaftpflicht bzw. Pferdehaftpflicht abzuschließen. Immerhin haftest du für alle Schäden, die dein Tier verursacht. Und je nach Wohnort ist die Versicherung für Hundebesitzer sogar Pflicht.

Eine Tier-OP-Versicherung ist ebenfalls sehr sinnvoll. Schließlich sind Operationen meist sehr teuer. Und zwar nicht nur beim Pferd, sondern auch bei Hunden und Katzen.

Was ist eine Tier-Kombiversicherung?

Kombiversicherung bedeutet in dem Fall, dass du direkt mehrere Tierversicherungen als Paket abschließen kannst. Hast du z. B. einen Hund? Dann kannst du bei uns mit nur einem Antrag direkt eine Hundehaftpflicht und Hundekranken bzw. Hunde-OP-Versicherung für ihn abschließen. Mehr zu dem Thema erfährst du hier: Hunde-Kombiversicherung

Auch Pferdebesitzer haben die Möglichkeit direkt mehrere Versicherungen mit nur einem Antrag für ihr Pferd abzuschließen. Alle Infos über die Angebote findest du hier: Pferde-Kombiversicherung

Gibt es Rabatte bei den Tierversicherungen?

Ja, teilweise profitierst du beim Abschluss einer Tierversicherung von verschiedenen Rabatten. Bei der Tierkrankenversicherung und Tier-OP-Versicherung bieten einige Gesellschaften einen Mehrtierrabatt an. Möchtest du also mehrere Hunde, Katzen oder Pferde schützen, kannst du bei diesen Gesellschaften bis zu 10 % des Beitrags für alle versicherten Tiere sparen.

Bei der Hundehaftpflicht konnten wir zudem Rabatte von bis zu 30 % für Personen ab 50 Jahren mit unseren Versicherungspartnern aushandeln. Denn diese sind meist sehr erfahren im Umgang mit Hunden und das sollte unserer Meinung nach belohnt werden.

Warum vergleichen-und-sparen.de?

Du profitierst von unserer Expertise als Onlinemakler für Tierversicherungen. Immerhin vergleichen wir die Tierversicherungen bereits seit über 35 Jahren. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Versicherungsgesellschaften zusammen. Du kannst daher aus zahlreichen Tarifen genau die Absicherung wählen, die zu dir und deinem Vierbeiner passt.

Jetzt vergleichen
Interview

FOCUS Tierdoktor fragt - VS.-Geschäftsführer Ralf Becker antwortet.

In der Spezialausgabe FOCUS Tierdoktor dreht sich alles um die Gesundheit des Tieres. Als Experten zum Thema Tierversicherung war unsere Meinung gefragt.

Hier geht es zum gesamten Interview:
Focus Interview 2020