(02041) 77 447 - 44
E-Mail
Zwingerhaftpflicht
  • alle Hunderassen versicherbar
  • ideal für Züchter
Zum Antrag
Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Hundeversicherung
  3. Hundehaftpflicht
  4. Zwingerhaftpflicht
 

Zwingerhaftpflicht: Die Haftpflicht für mehrere Hunde

Die Zwingerhaftpflicht ist die Hundehaftpflichtversicherung für den großen Bedarf - zu besonders günstigen Konditionen. Über einen einzigen Vertrag können Sie mehrere Hunde versichern. Ihr großer Vorteil: Die Rasse Ihres Hundes wirkt sich nicht auf den Beitrag aus. In der Zwingerhaftpflicht der Uelzener Versicherungen sind alle Hunde gleichgestellt.

Ein Kundenservice auf persönlicher Basis liegt uns am Herzen. Zögern Sie nicht, wenn Sie Fragen haben. Unser Beratungsteam ist für Sie da.

  • Individuelle Betreuung
  • Beratung durch Versicherungsfachkräfte
  • Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail

Kosten der Zwingerhaftpflicht - für jede Rasse günstig

Die Beiträge der Zwingerhaftpflicht bestimmen sich ausschließlich nach der Anzahl der Hunde, die versichert werden sollen. Die Rasse Ihres Vierbeiners nimmt keinen Einfluss auf die Beitragshöhe. Das ist zum Beispiel ein riesiger Vorteil, wenn Sie einen oder mehrere Listenhunde versichern möchten. Die günstigsten Beiträge erhalten Sie bei einer Vertragslaufzeit von zehn Jahren.

Kosten Zwingerhaftpflicht

Anzahl der HundeJahresbeitrag VDH-Mitglieder*Jahresbeitrag regulär*
1-4 Hunde138,91 €173,64 €
5 Hunde176,75 €220,93 €
6 Hunde214,58 €268,22 €
7 Hunde252,41 €315,51 €
*alle Preise inkl. 19 % Versicherungssteuer

Ein Thema, viele Aspekte. Lesen Sie mehr über die Haftpflichtversicherung für Hunde:

Leistungen der Zwingerhaftpflicht

Die Zwingerhaftpflicht der Uelzener bietet ein großes Paket an Leistungen. Der Kurzüberblick zeigt Ihnen die wichtigsten Fakten. Das ist natürlich nur ein kleiner Auszug. Was sich hinter den Bausteinen verbirgt, lesen Sie unterhalb der Auflistung.

Die Zwingerhaftpflicht im Kurzüberblick

Deckungssumme15 Mio. €
SelbstbeteiligungIcon nein
Führen ohne Leine*Icon ja
WelpenIcon ja
Fremd-BetreuungIcon ja
MietsachschädenIcon ja
AuslandsschutzIcon ja
*Das Führen ohne Leine ist überall dort versichert, wo Hunde laut gesetzlicher Bestimmungen ohne Leine laufen dürfen.

Deckungssumme

Die Deckungssumme, auch Versicherungssumme genannt, ist eine der wichtigsten Eigenschaften der Zwingerhaftpflicht. Sie gibt an, bis zu welchem Betrag ein Schaden von der Versicherung übernommen wird. Unterschieden werden Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Die Zwingerhaftpflicht bietet Ihnen in allen drei Bereichen eine Deckungssumme von 15 Millionen Euro.

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung, oft auch als Selbstbehalt bezeichnet, gibt an, ob Sie selbst noch etwas beisteuern müssen. Die Zwingerhaftplicht der Uelzener Versicherung enthält keine Selbstbeteiligung. Wenn also ein Schaden auftritt, müssen Sie sich nicht daran beteiligen. Schäden von maximal 15 Millionen Euro übernimmt die Versicherung vollständig.

Führen ohne Leine

Mit der Zwingerhaftpflicht ist keine allgemeingültige Leinenpflicht verbunden. Versicherungsschutz besteht also auch, wenn Ihre Hunde ohne Leine laufen. Wichtige Ausnahme: Es gibt Gebiete, in denen das Anleinen gesetzlich vorgeschrieben ist. Dazu zählen zum Beispiel gewisse Stadt- sowie Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete. Halten Sie sich dort nicht an die Anlein-Regeln, sind Ihre Hunde nicht versichert.

Welpen

Dieser Baustein ist besonders für Züchter interessant. In der Zwingerhaftpflicht sind Welpen Ihrer Hündinnen bis zum siebten Lebensmonat versichert. Entscheidend ist, dass Sie Ihre Versicherung über die Welpen informieren.

Fremd-Betreuung

Wenn Sie Hundesitter aus der Familie und dem Freundeskreis haben, die sich ab und zu ohne Bezahlung um Ihre Hunde kümmern, sind auch diese über die Zwingerhaftpflicht versichert. Im Versicherungsdeutsch ist vom Fremdhüterrisiko die Rede.

Mietsachschäden

Der Baustein Mietsachschäden ist für Mieter einer Wohnung oder eines Hauses interessant. Entstehen durch Ihren Hund Schäden am Eigentum des Vermieters, zahlt die Zwingerhaftpflicht. Gerade bei ungestümen Welpen sind zerkratzte Türen keine Seltenheit.

Auslandsschutz

Dem Urlaub mit Hund steht nichts mehr im Wege: Der Versicherungsschutz der Zwingerhaftpflicht gilt auch im Ausland - bis zu ein Jahr lang. Ausgenommen: Kanada, USA und US-Territorien.

Icon Glühbirne

Info: Versicherungspflicht

Die Hundehaftpflicht ist in einigen Bundesländern eine Pflichtversicherung. Die Regelungen fallen von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich aus.

Ist die Hundehaftpflicht Pflicht?

Häufig gestellte Fragen zur Zwingerhaftpflicht

Für wen ist die Zwingerhaftpflicht geeignet?

Die Zwingerhaftpflicht eignet sich besonders für Züchter. Neben den eigenen Stammhunden sind auch zugehörige Welpen bis zur Abgabe versichert.

Darüber hinaus kann die Zwingerhaftpflicht auch für Personen ohne Züchtungsabsichten sinnvoll sein. Besitzen Sie mehrere Hunde, ist die Zwingerhaftpflicht vor allem ein finanzieller Vorteil. Gegenüber der individuellen Haftpflichtversicherung für jeden einzelnen Hund sparen Sie mit der Sammel-Absicherung der Zwingerhaftpflicht viel Geld.

Kann ich die Zwingerhaftpflicht nur abschließen, wenn ich einen Zwinger habe?

Nein, die Bezeichnung ist irreführend. Die Zwingerhaftpflicht hat nichts mit einer Zwingerhaltung zu tun. Es handelt sich lediglich um eine ältere Begrifflichkeit, die nichts darüber aussagt, wie und wo Sie Ihre Hunde halten. Zwingerhaftpflicht bedeutet nichts anderes als Mehrhundehaftpflicht. Sie versichert mehrere Hunde gleichzeitig.

Kann ich einen Listenhund versichern?

Ja. Mit der Zwingerhaftpflicht können Sie jeden Hund versichern - ohne Wenn und Aber. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Hund in einem oder mehreren Bundesländern als gefährlicher Hund eingestuft wurde. Die Gleichbehandlung aller Rassen betrifft nicht nur die Aufnahme durch die Versicherungsgesellschaft, sondern auch die Beiträge. Für jeden Hund gilt derselbe Beitrag, unabhängig von seiner Rasse.

Bin ich zehn Jahre gebunden, wenn ich mich für eine 10-jährige Laufzeit entscheide?

Entscheiden Sie sich für eine Vertragslaufzeit von zehn Jahren, sind Sie für drei Jahre gebunden. Danach entscheiden Sie, ob der Vertrag weiterlaufen soll. Sie können Ihre auf zehn Jahre angelegte Zwingerhaftpflicht also zum Ende des dritten Versicherungsjahres kündigen, ohne auf den Rabatt zu verzichten. Grundsätzlich gilt: Je länger die Vertragslaufzeit, desto günstiger die Beiträge. Nach Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag immer um ein weiteres Jahr, wenn Sie nicht rechtzeitig kündigen.

Ihre Frage ist hier nicht vertreten? Unter Fragen und Antworten lesen Sie, welche Aspekte der Hundehaftpflicht Kunden sonst noch beschäftigen.

In wenigen Klicks zur Zwingerhaftpflicht

Kostengünstig und ohne Rassenunterscheidung: Für Besitzer eines Hunderudels ist die Zwingerhaftpflicht die ideale Absicherung. Einige Angaben genügen und schon ist Ihr Antrag auf dem Weg zu uns.

Zum Antrag

Das Mehr an Sicherheit: Empfehlungen

Hund vor der Operation
 

Hunde-OP-Versicherung
Kostenschutz bei Operationen - mit Vor- und Nachbehandlung.

Hunde-OP-Versicherung
Hund beim Tierarzt
 

Hundekrankenversicherung
Kostenschutz im Krankheitsfall - inklusive Operationen.

Hundekrankenversicherung

Ihre Ansprechpartner


Antonio
Blanco Moyano

  (02041) 77 44 7 - 412

Petra
Kircheis-Orth

  (02041) 77 44 7 - 415

Sandra
Manfrost

  (02041) 77 44 7 - 973

Jacqueline
Seelbinder-Jahn

  (02041) 77 44 7 - 481