(02041) 77 447 - 402
E-Mail
Hausratversicherung
  • 360 Tarife im Vergleich
  • Testsieger aus Finanztest
Jetzt vergleichen

Hausratversicherung im Vergleich

Die Hausratversicherung ist neben der Privathaftpflicht die häufigste Versicherungsart in deutschen Haushalten. Nach unseren Untersuchungen sind fast 60% der abgeschlossenen Hausratversicherungen überteuert und oft nicht den sich verändernden Lebens- und Wohnsituationen angepasst worden. Ist Ihre Hausartversicherung noch aktuell? Haben Sie Ihren Hausratvertrag in den letzten Jahren einem Vergleich unterzogen?

Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner, um sich einen Überblick über die aktuellen Angebote und Kosten für eine Versicherung Ihres Hausrates zu verschaffen. Seit fast 35 Jahren sind wir als Versicherungsmakler tätig und stehen für Tradition und Sicherheit. Sparen Sie jetzt an Ihrem Versicherungsbeitrag ohne auf Leistungen verzichten zu müssen.

 

Wie komme ich an eine gute Hausratversicherung? 

Eine gute und günstige Absicherung Ihres Hausrates finden Sie hier auf unserem Vergleichsportal für Versicherungen. Sie brauchen dort nur Ihre PLZ und Straße eingeben. Diese Daten benötigt der Vergleichsrechner zur Ermittlung Ihrer Tarifstufe. Die Eingabe von persönlichen Daten ist für eine Berechnung nicht nötig. Sie können dann entscheiden, ob Sie evtl. Zusatzrisiken einschließen möchten und geben an, ob Sie Vorschäden hatten. Nach wenigen Augenblicken wird Ihnen Ihr persönlicher Vergleich aus bis zu 60 Versicherungsgesellschaften angezeigt.

Achten Sie bitte neben einem günstigen Beitrag auch auf die Leistungen. Das billigste Angebot kann, muss aber nicht das beste Angebot sein. Die Stärke der Tarife erkennen Sie schnell anhand der angezeigten Sternebewertung.

Für Fragen zu unseren Angeboten und dem Vergleich steht Ihnen unser Kunden-Service jederzeit gerne zur Verfügung. Starten Sie jetzt Ihren persönlichen Vergleich zu Ihrer Hausratversicherung:
Jetzt vergleichen

Wie teuer ist eine Hausratversicherung? 

Der Beitrag für die Absicherung Ihres Hab und Gut hängt von vielen Faktoren ab: Häufigkeit der Einbrüche vor Ort oder die Wahrscheinlichkeit von Sturmschäden. Daher ist der Beitrag für jede Wohnung und jeden Ort anders.

Damit Sie sich einen ungefähren Überblick über die Kosten einer Hausratversicherung verschaffen können, haben wir Ihnen hier die Kosten anhand einer Musterwohnung in verschiedenen Orten angegeben:

Kosten Hausratversicherung

Flensburg41,67 €
Leipzig51,34 €
Köln54,36 €
Stuttgart29,04 €
München31,41 €

(Jahresbeitrag inkl. Versicherungssteuer, Musterwohnung 80 qm, Versicherungssumme 52.000 Euro)

Die Kosten bzw. Beiträge für eine Hausratversicherung halten sich in Grenzen und geben Ihnen das gute Gefühl, abgesichert zu sein.

Wer benötigt eine Hausratversicherung? 

Stellen Sie sich einfach mal vor, Ihr gesamter Hausrat wird durch ein Feuer oder einen Rohrbruch zerstört. Können Sie aus eigenen Mitteln den gleichen Hausrat zu heutigen Neupreisen wieder anschaffen? Dann benötigen Sie tatsächlich keine Hausratversicherung. Aber wer kann das schon?

Als Student in einer ersten eigenen Bude, haben Sie vielleicht ein Bett, Schrank und Sitzgelegenheiten. Das wertvollste ist die Computeranlage. Die Ansprüche sind auch noch nicht so groß, so dass nach einem Feuer es Ihnen - vielleicht auch mit Hilfe Ihrer Eltern oder Freunde - schnell möglich sein wird, den zerstörten Hausrat zu ersetzen.

Aber als Familienvater hat sich ein ganz anderer Hausrat in den Jahren angesammelt. Die einen haben eine wertvolle Angelausrüstung, die anderen teure Fahrräder. Die Möbel sind wertvoll und auch die Küche hat einiges an Wert. Wenn Sie einmal durch Ihre Wohnung oder durch Ihr Haus gehen, wird sich sicher viel an wertvollem Hausrat angesammelt haben. Die gesamte Kleidung der Familie, TV-Geräte und Dinge für Ihr Hobby: Der Wert des gesamten Hausrates kann bei einer Zerstörung ein riesiges Loch in Ihre Finanzen reißen. Hier hilft die Hausratversicherung und ist in so einem Fall auch sinnvoll.

Was ist eine Hausratversicherung 

Die Hausratversicherung ersetzt Ihnen einen finanziellen Nachteil bzw. Schaden, wenn Ihr Hausrat durch Feuer oder andere Gefahren beschädigt oder zerstört wurde. Sie soll Sie in die Lage versetzen, Ihr Leben mit Ihrem Hausrat nach einem Schaden unverändert fortsetzen zu können.

Dabei kann jedoch immer nur der reale Schaden ersetzt werden. Wenn wertvolle Erbstücke durch einen Einbruchdiebstahl abhandenkommen oder Leitungswasserschaden zerstört werden, wird zwar der Wert in Euro an Sie erstattet, den ideellen Wert, Ihre Erinnerungen an bestimmte Gegenstände kann aber auch die Versicherung nicht ersetzen.

Was deckt die Hausratversicherung ab - Was ist versichert? 

Das Wasser hat nach einem Rohrbruch die Möbel ruiniert, Diebe haben nach einem Einbruch die Flachbildschirme, Handys und Notebooks mitgenommen, und der lichterloh brennende Weihnachtsbaum hat die Wohnung durch Ruß und Brand unbewohnbar gemacht.

Diese Schäden zeigen, wie schnell es zu großen finanziellen Risiken kommen kann. Aber die Hausratversicherung gleicht das Risiko aus und füllt den Geldbeutel wieder auf. Versichert ist Ihr gesamter Hausrat. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Möbel
  • Selbst eingebaute Küchen
  • Haushaltsgeräte
  • Kleidung
  • Elektronische Geräte
  • Hobbyausstattungen
  • Von Ihnen als Mieter eingebrachte Bodenbeläge wie Laminat oder Parkett

Versichert sind fast alle Dinge, die aus einem Haus fallen, wenn Sie es auf den Kopf stellen. Sollte es zu einem Schaden kommen, erhalten Sie immer eine Neuwertentschädigung. Sie können sich also, wenn ein TV Gerät gestohlen wird, ein entsprechendes neues Gerät kaufen und bekommen den Betrag erstattet.

Versicherte Gefahren / Schäden in der Hausratversicherung 

Infografik Schutz der Gebäudeversicherung

In jeder Versicherung sind folgende Gefahren mitversichert:

Standardschutz
  1. Feuer
  2. Blitzschlag
  3. Einbruchdiebstahl/Vandalismus
  4. Leitungswasser/Rohrbruch
  5. Sturm/Hagel

Dies sind die Grundgefahren, die Bestandteil jeder Hausratversicherung sind. Optional können Sie noch folgende Absicherungen einschließen:

Zusätzlicher Schutz

  1. Fahrraddiebstahl
  2. Glasbruch
  3. Elementarschutz

Versichert sind die Grundgefahren in Ihrer Wohnung bzw. Haus. Wenn Sie vorübergehend auf Reisen sind, ist Ihr Hausrat über die Außenversicherung auch an einem anderen Ort versichert. Wenn Sie also im Urlaub sind und Ihre gebuchte Ferienwohnung brennt ab, tritt auch hier die Versicherung ein. Je nach Versicherungsgesellschaft und Tarif gibt es jedoch Höchstgrenzen und Zeiten für die Außenversicherung.


Was ist nicht in der Hausratversicherung versichert?

Es gibt einige Situationen, in denen die Hausratversicherung nicht greift. So ist der einfache Diebstahl nicht versichert. Sie haben Ihr Handy in Ihrem Einkaufskorb hinten am Fahrrad und unterhalten sich. Jemand greift unbemerkt in den Korb und entwendet das Handy. Dies wäre ein einfacher Diebstahl außerhalb Ihrer Wohnung.

Für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung entstehen, tritt die Versicherung leider auch nicht ein.


Zusatzeinschlüsse zur Haushaltsversicherung

Neben den oben genannten Grundgefahren achten Sie bei Ihrem Versicherungsangebot auch auf folgende Leistungseinschlüsse

In Gedanken an einen schönen Familientag verlassen Sie das Haus und vergessen, die Haustür zu verschließen und ziehen sie stattdessen nur zu. Am Abend kommen Sie zurück und finden das Haus von Einbrechern leer geräumt vor - die Haustür wurde aufgebrochen. Hier kann Ihnen die Versicherung grobe Fahrlässigkeit unterstellen und je nach Tarif die Leistung verweigern oder einen erheblichen Teil kürzen. Wir sind alles nur Menschen und oft haben kleinere Fehler große Auswirkungen. In vielen Tarifen ist die grobe Fahrlässigkeit mitversichert. Haben Sie noch einen alten Vertrag zu Ihrer Hausratversicherung? Dann prüfen Sie unbedingt, ob die grobe Fahrlässigkeit mitversichert ist.

Wenn es bei einem Gewitter ohne direkten Blitzeinschlag in Ihr Gebäude zu einer Hochspannung kommt, können Ihre elektrischen Geräte Schaden nehmen. Diese Überspannung halten viele ältere Geräte nicht aus und sind so schwer beschädigt, dass sich eine Reparatur nicht lohnt. Achten Sie bei dem von Ihnen gewünschten Tarif darauf, dass Überspannungsschäden möglichst hoch mitversichert sind.

Ein realer Schadenfall: eine Versicherungsnehmerin bereitet gerade das Mittagessen vor, als die Nachbarin an der Tür klingelte. Sie bat um kurze nachbarschaftliche Hilfe. In der Eile drehte unsere Kundin die Platte mit der heißen Pfanne statt auf klein auf starke Hitze und ein Teil der Plastikverpackung rutschte in die Pfanne. Das Fett wurde heiß, das Plastik schmolz und entwickelte ohne dass es zu einem Feuer kam einen massiven Rauchschaden. Die Küche wurde so in Mitleidenschaft gezogen, dass Teile erneuert werden mussten. Sie sehen, dass es wichtig ist, das Rauch- und Russ sowie Seng- und Schmorschäden mitversichert sind. Denn ohne eine Feuerentwicklung würde die Versicherung den Schaden sonst nicht übernehmen.

Die Anzahl der Naturschäden durch Starkregen und heftige Gewitter nehmen zu. Das Risiko der Überschwemmung steigt. Die Absicherung gegen Elementarschäden lohnt sich aber nur dann, wenn Sie ein Haus bewohnen oder Ihre Wohnung sich in unteren Etagen befindet. In höher gelegenen Stockwerken kann auf den Einschluss der Elementarversicherung verzichtet werden. Schäden durch Sturm und dessen Folgen sind über die normale Hausratversicherung abgesichert.

In sehr alten Hausratpolicen ist das Fahrraddiebstahlrisiko bis zu einer gewissen Grenze mitversichert. Der automatische Einschluss wurde aber schon vor sehr langer Zeit abgeschafft, da immer mehr Fahrräder gestohlen wurden. Sie besitzen ein hochwertiges Fahrrad? Dann kann sich die Mitversicherung des Rades gegen die Gefahr des Diebstahls lohnen. In der Regel werden Fahrräder in prozentualer Höhe zur Versicherungssumme gegen Mehrbeitrag eingeschlossen. Bei sehr hochwertigen Rädern kann sich auch eine eigene Fahrradversicherung lohnen, da der Versicherungsschutz hier weitreichender ist.

Der Einschluss einer Glasversicherung lohnt sich nur in wenigen Fällen. Als Mieter haftet oft der Gebäudeeigentümer - je nach Mietvertrag - für zerborstene Fensterscheiben. Aber auch wenn Sie die Haftung selbst übernehmen müssen, ist es im Verhältnis zur Häufigkeit eines Schadens nicht ratsam, die Glasversicherung einzuschließen. Anders verhält es sich, wenn Sie sehr große Glasscheiben oder einen Wintergarten aus Glas besitzen. Hier können bei einem Schaden die Kosten erheblich sein.

Die Grenze, bis zu der Wertsachen wie Schmuck, Gold, Silberbesteck, Antiquitäten, Kunst oder echte Teppiche mitversichert sind, ist in der Regel auf 20% der Versicherungssumme begrenzt. Prüfen Sie bei Ihrer Hausratabsicherung, ob die Grenze von 20% gilt und – sollten Ihre Wertsachen diesen Betrag übersteigen – erhöhen Sie die Prozentzahl entsprechend dem Wert Ihrer Wertsachen. Es werden auch sehr gute Tarife angeboten, die von bereits eine Grenze bis zu 35% oder 50% der Versicherungssumme mitversichert haben.

Wie hoch ist meine Versicherungssumme? 

Vermeiden Sie eine Unterversicherung. Dies ist sicher leichter gesagt als getan. Sie stehen in Ihrer Wohnung und denken nun: wie viel ist das jetzt alles wert - zum Neupreis. Jedes Paar Socken, die Handys, das Sofa, die Küche, die Sachen im Keller, die Kleidung der Familie usw.

Damit Sie nicht jedes Jahr Ihren gesamten Hausstand überprüfen müssen, haben die Versicherer eine Formel entwickelt, mit der Sie hilfsweise Ihre Versicherungssumme ermitteln können:

650 Euro pro qm Wohnfläche

Wenn Sie der Berechnungsvorgabe der Versicherer folgen, gewähren Ihnen diese einen Unterversicherungsschutz. Was bedeutet dies? In einem Schadenfall prüft die Versicherung ob die Versicherungssumme dem Versicherungswert Ihres Hausrates entspricht. Wenn Ihr Hab und Gut zum Beispiel 20% mehr wert ist als die von Ihnen angegebene Versicherungssumme, wird Ihr Schaden um 20% in der Erstattung gekürzt.

Dieser Abzug entfällt, wenn Sie Ihre Versicherungssumme nach der oben genannten Formel wählen.

Tipp: Die Versicherungssumme kann trotzdem nicht ausreichend sein. Die Formel 650 Euro/qm dient nur als Richtschnur. Wenn Sie in einer kleineren Wohnung einen sehr wertvollen Hausrat haben (sehr teure Technik, hochwertige Möbel) kann in einem Totalschaden die Versicherungssumme nicht ausreichen, Ihren gesamten Wert zu ersetzen.

Überprüfen Sie daher immer mal wieder, ob sich Ihr Versicherungswert in den Jahren erhöht hat und Ihre Versicherungssumme noch Ihrer tatsächlichen Lebenssituation entspricht.

Test in der Hausratversicherung von finanztest und ökotest 

Die Zeitschriften finanztest und ökotest haben in verschiedenen Tests die Angebote der Hausratversicherung überprüft. Dabei kam es zu enormen Preis- und auch Leistungsunterschieden. Wir haben Ihnen die Test-Ergebnisse der letzten Tests in einer Übersicht aufbereitet. Die Testsieger im Bereich günstiger Beitrag in finanztest (Heft 4-2018) waren:

  • Ammerländer Versicherung
  • Die Haftpflichtkasse
  • Docura
  • Medien
  • Ostangler
  • Schwarzwälder

Ökotest hat die Angebote zu Absicherung Ihres Hausrates ebenfalls einem Check unterzogen. Auf Rang 1 landen in Haft 2-2017 (Tarife mit Höchstleitungsgarantie):

  • CIF Pro von Concept IF
  • TOP VIT von Gegenseitigkeit Oldenburg
  • PremiumPlus von Policenwerk

In einem kompletten Test wurden die Versicherungsangebote von ökotest in Heft 4-2014 unterzogen. Auf Rang 1 landeten:

  • Medien max von maxpool
  • Exklusiv fairplay von Ostangler
  • XXL von InterRisk
  • KomfortAktiv von Medien
  • TOP VIT von Gegenseitigkeit Oldenburg

Preisvergleich zur Hausratversicherung 

Vielleicht erinnern Sie sich noch an die Zeiten ohne das Internet? Um die Angebote von verschiedenen Versicherungsgesellschaften zur Hausratabsicherung zu erhalten, waren entweder viele Vertreterbesuche, Anrufe und Briefe erforderlich.

Heute können Sie Ihr Angebot aus bis zu 60 Versicherungsgesellschaften in nur 2 Minuten online in unserem Vergleichsrechner ermitteln. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, einen Preisvergleich über alle Tarife zu erhalten und entsprechend zu sparen:
Jetzt vergleichen

Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Hausratversicherung