Hier helfen wir Ihnen weiter!
(02041) 77 447 – 44
Unsere
Kundenbewertung
eKomi-Siegel
Hundekrankenversicherung
ab 20,90 Euro
  • NUR HIER: Alle Tarife im Vergleich
  • bis zu 48% sparen
  • für jedes Alter und Rasse
Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Hundekrankenversicherung

Hundekrankenversicherung (inkl. Operationsschutz)
im Vergleich

Die Anzahl der Versicherer, die eine Hundekrankenversicherung anbieten, ist sehr überschaubar. So sind derzeit fünf Gesellschaften am deutschen Versicherungsmarkt, die eine Krankenversicherung für den Hund im Programm haben.


Info-PDF zur Hundekranken PDF Dokument PDF Dokument

Die Angebote der einzelnen Anbieter inklusive ihrer wichtigsten Leistungen finden Sie bei uns übersichtlich in einer Vergleichs-Tabelle.

Leistungs-Vergleich Hundekrankenversicherung

Leistungen der Krankenversicherung für den Hund

Die Anbieter zur Absicherung für den Hund im Krankheitsfall weisen recht unterschiedliche Leistungen auf. Generell übernimmt die Versicherung folgende Leistungsbausteine:

  • Diagnostik und Behandlung
  • Medikamente
  • Operationen
  • Unterbringungskosten

Die Krankenversicherung für Hunde bietet demnach elementaren Schutz im Krankheitsfall. Aber ein genauer Tarif-Vergleich ist wichtig: denn Schutz ist nicht gleich Schutz. Je nach Versicherer gibt es große Leistungsunterschiede.

Die größten Abweichungen bei der Kostenübernahme finden sich bei der Höchstleistungsgrenze und der Wartezeit bis die Hundeversicherung greift. Einige Tarife decken Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen und Wurmkuren ab, andere übernehmen auch die Kosten für die Kastration Ihres Hundes. Während manche Versicherer eine Altersbegrenzung bei Eintritt haben, schließen andere Vorerkrankungen Ihres Hundes bei Abschluss der Krankenversicherung aus. Ein Vergleich der verschiedenen Versicherungen lohnt dementsprechend.

Am Wichtigsten ist, dass der Leistungsumfang der Hundeversicherung optimal auf Ihre Bedürfnisse und die Ihres Hundes abgestimmt ist.

AKTUELLES

23.12.2015 – im Frühjahr 2016 werden zwei weitere Versicherungsgesellschaften einen Tarif zur Hundekrankenversicherung anbieten. Wie dieser aussehen wird und zu welchen Leistungen die Absicherung für Hunde angeboten wird, steht noch nicht fest. Es ist aber für den Wettbewerb auf jeden Fall eine Bereicherung, wenn nun weitere Versicherungen eine Krankenversicherung für Hunde anbieten werden. Bis vor vier Jahren gab es nur drei Anbieter, ab Mitte 2016 werden es dann immerhin sieben Versicherungsträger sein, unter denen Sie als Kunde wählen können. Leider dauert es noch einige Monate bis dahin – wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Weitere Informationen zur Hundekrankenversicherung

Sie finden hier weitere, interessante Informationen rund um die Hundekrankenversicherung:

Braucht man eine Hundekrankenversicherung?

Wie gut, dass du eine Hundekrankenversicherung hast

Ist eine Hundekrankenversicherung für Ihren Hund im Krankheitsfall sinnvoll? Das Thema wird auch aktuell stark diskutiert. Seit die Gebühren für die Behandlung beim Tierarzt um 12% erhöht wurden, entscheiden sich immer mehr Hundehalter dazu, eine Krankenversicherung für ihren Hund abzuschließen. Im Ernstfall - ob bei Erkrankung oder Unfall - wollen Sie sich natürlich ganz auf Ihren Vierbeiner konzentrieren und den Tierarzt machen lassen, was auch immer nötig ist, damit es dem Hund schnell wieder gut geht. Sie wollen doch das Beste für Ihr Tier.

Im Krankheitsfall macht eine Hundeversicherung Ihren Hund zum Privatpatienten, der die bestmögliche Behandlung erhält. Daher erlangt die Tierversicherung bei uns einen immer höheren Stellenwert. Denn wir wollen unserem Hund einen ähnlich guten Schutz in Form einer Krankenversicherung geben wie wir ihn selbst auch genießen.


Eine günstigere Alternative zur Hundekrankenversicherung ist die
Hunde-OP-Versicherung. Sie übernimmt im Notfall oder bei geplanten OP die Operationskosten. Alle Tierarztrechnungen rund um die Operation werden von der Versicherung erstattet. Dazu gehören Vorsorgeuntersuchungen und Nachbehandlungen, die mit der OP in Zusammenhang stehen.

Hundekrankenversicherung im TEST bei Ökotest

Die Zeitschrift Ökotest (Heft 07.2014) hat die Tarife zur Hundekrankenversicherung getestet und bewertet. Es wurden 52 Tarife von insgesamt sechs Anbietern zur Absicherung für Hunde unter die Lupe genommen und auf Leistungsstärke geprüft. Die Tarife der PETPLAN Plus und AGILA Tierkrankenschutz und Tierkrankenschutz Exklusiv liegen dabei als Testsieger auf dem 1. Rang. Die Krankenversicherungen der Helvetia Basis und Komfort belegen den 3. Rang, der Allianz-Tarif Optimal liegt abgeschlagen auf Platz 4. Unser Vergleichsrechner bietet natürlich auch die Tarife der PETPLAN und AGILA:

Zum Vergleich

Anbieter zur Hundekrankenversicherung

Die Anbieter der Krankenversicherungen für Ihren Hund hier im Überblick:

AGILA
Agila Versicherung

Die älteste Gesellschaft am deutschen Versicherungsmarkt im Bereich der Tierkrankenversicherung ist die AGILA Haustierversicherung AG. Als Vorreiter auf dem Gebiet hat die AGILA heute den größten Kundenstamm mit rund 150.000 Kunden. Die AGILA bietet zwei Tarifvarianten an:

  • Tierkrankenschutz
  • Tierkrankenschutz Exklusiv

In beiden Tarifen sind Diagnostik und Behandlung bis 600 Euro pro Jahr sowie Operationen bis 3.000 Euro mitversichert. Im Exklusiv-Schutz sind zusätzlich Vorsorgemaßnahmen wie Wurmkuren oder Flohmittel bis 100 Euro abgedeckt. Außerdem erhöht sich die Leistungsgrenze auf 1.000 Euro für Behandlungen. Die Grenze bei Operationen entfällt.

Ökotest bewertet den Tarif Tierkrankenschutz in Heft 05/2011 mit „Sehr gut“. Demnach ein umfassender Tarif für Ihren Hund.
Allianz
Allianz Versicherung

Der Primus auf dem deutschen Versicherungsmarkt, die Allianz, bietet den Tarif Optimal an. Er ist mit einer festen Selbstbeteiligung von 20% versehen – nicht für jeden Hundehalter die richtige Wahl.

Die Leistungen unterscheiden sich auch von denen der übrigen Anbieter. Mitversichert sind Heilbehandlungskosten bis zu 1.000 Euro und Operationen bis zu 3.000 Euro pro Versicherungsjahr. Erstattungen für Vorsorgemaßnahmen sind nicht vorgesehen. Ökotest stuft den Tarif nur auf Rang 4 von 5 ein.

Helvetia
Helvetia Versicherung

2007 kamen die PetCare-Tarife der Helvetia auf den Markt. Ziel war es, ein verbessertes Angebot gegenüber der AGILA zu präsentieren. Tatsächlich weicht das Angebot in einigen Punkten ab. So erstattet die Helvetia anteilig auch Kosten der Kastration bzw. Sterilisation für Ihr Tier. Im Jahr 2012 übernahm der Risikoträger, die Helvetia Versicherung, den Vertrieb und die Tarifgestaltung komplett selbst und bietet auch eine Hunde-OP-Versicherung an.


Die Helvetia bietet zwei Tarife in den Hundekrankenversicherungen an:

  • Petcare Basis
  • Petcare Premium

Beide Angebote schließen Leistungen zur ambulanten und stationären Behandlung ein. Der Unterschied liegt lediglich in der Höhe der maximalen Erstattung pro Jahr. Diese liegt beim Tarif Basis bei 2.500 Euro. Im Bereich Premium ist eine unbegrenzte Erstattung eingeschlossen. Zusätzlich ist im Tarif noch eine Vorsorgeerstattung vorgesehen. Hier erhalten Sie für Impfungen, Flohmittel und Zahnprophylaxe bis zu 70 Euro pro Jahr. Auch Kosten einer Kastration bzw. Sterilisation können übernommen werden.
Daher ist der Tarif Petcare Premium der Helvetia Versicherung eine sehr gute Vorsorge für den Gesundheitsschutz Ihres Hundes.

Zum Vergleich

Petplan Versicherung

Die Tiergarant Versicherungsdienst GmbH hat in Kooperation mit einem niederländischen Versicherer den Tarif Petplan in Deutschland neu auf den Markt gebracht. Dabei wurden Tierärzte zu Rate gezogen und so sehr gute Tarife für Hundehalter entwickelt.

Die Hundekrankenversicherung Petplan wird in zwei Tarifvarianten angeboten:

  • Petplan Basis
  • Petplan-Plus

Die Tarife unterscheiden sich in der Höhe der jährlichen Erstattungsgrenzen: Basis bis 3.000 Euro und Plus bis 4.000 Euro. In der Plus-Deckung sind auch Vorsorgemaßnahmen wie Wurmkur und Impfungen abgesichert. Die Tarife unterscheiden sich überdies in der Höhe des max. Erstattungssatzes nach der Gebührenordnung der Tierärzte: entweder max. bis zum zweifachen- oder dreifachen Satz. Der Punkt Selbstbeteiligung wird im Vergleich zu anderen Versicherungsgesellschaften different gehandhabt: Sie zahlen für jede Rechnungseinsendung eine Selbstbeteiligung von 20 oder 40 Euro. Sammeln Sie also die Rechnungen für ein Jahr, fällt auch nur einmal die Selbstbeteiligung an. Eine sehr gute Lösung. Dies belegt auch Platz 1 bei Ökotest (Heft 07.2014). Hier wurde der Tarif Petplan Plus 3x Testsieger und hatte dazu noch mit Abstand den günstigsten Beitrag.


Uelzener Versicherung

Seit dem 15.01.2015 bietet nun auch die Uelzener Versicherung wieder eine Vollversicherung für den Hund an.
Bisher konnte man hier nur das Risiko einer Operation absichern.

Der Versicherungsschutz ist sehr weitreichend und zeichnet sich durch den Wegfall eines Jahreslimits aus. Es ist also egal wie hoch die Kosten für den Tierarzt in einem Jahr anfallen: die Uelzener Versicherung übernimmt diese ohne Begrenzung.


Weiterhin werden alle Hunde je nach Gesundheitszustand – unabhängig von Alter oder Rasse angenommen.

Mitversichert sind zudem Vorsorgeuntersuchungen wie Impfungen oder Wurmkuren bis zu 100 Euro pro Jahr. Auch Kosten einer Kastration bzw. Sterilisation werden anteilig bezahlt.

Der Leistungsumfang ist also hier sehr weitgehend, aber hat auch seinen Preis. Es ist mit Abstand die teuerste Hundekrankenversicherung.

Vergleichsrechner Hundekrankenversicherung

Überzeugen Sie sich selbst und verschaffen Sie sich einen genauen Überblick über die Leistungen und Beiträge der fünf Anbieter zur Krankenversicherung für Ihren Hund. Hier auf dem deutschen Versicherungsmarkt - mit Deutschlands ersten echtem Vergleichs- und Beitragsrechner zur Hundekrankenversicherung.

Vergleichen Sie noch heute kostenlos und unverbindlich die Tarife zur Hunde-Krankenversicherung!

Zum Vergleich
nach oben