vergleichen-und-sparen.de

Unsere Top-Tarife zur Hundehaftpflicht - günstig und leistungsstark

Die 12 Top-Tarife der vs GmbH (vormals: iak GmbH) für Sie in der Übersicht. Hier sehen Sie alle Leistungen, Beiträge und Bedingungen. Nutzen Sie die besten Tarife der vs GmbH
Bereits über 150.000 Hunde sind über unser Portal versichert!

WICHTIG: Es fallen keine weiteren Maklergebühren an!
Die unten genannten Tarife mit und ohne Selbstbeteiligung können Sie jährlich und halbjährlich bezahlen. Wünschen Sie auch Tarife mit vierteljährlicher oder monatlicher Zahlweise, nutzen Sie bitte unseren: pfeil Vergleichsrechner zur Hundehaftpflicht

 Angebote mit Selbstbeteiligung  Angebote ohne Selbstbeteiligung  Listen- hunde  Spezial-Kombitarife mit OP-Vers. 
  Angebot 1 Angebot 2a/2b Angebot 3a/3b Angebot 3c   Angebot 4a Angebot 4b/4c Angebot 5a/5b Angebot 6a/6b Angebot 7   Angebot 8   Angebot 9 Angebot 10 Angebot 11 Angebot 12  
   mit SB
ohne Miet-
schäden
 mit SB
Top Tarif Komfort
 mit SB
Nur für Personen
ab 40 Jahre!!!
 mit SB
Top Tarif Premium
   ohne SB
Top Tarif Komfort
 ohne SB
Top Tarif
 ohne SB
Nur für
Personen

ab 40 Jahre!!!
 ohne SB
Nur für Personen
ab 50 Jahre!!!
 ohne SB
Top Tarif Premium
   mit SB
Für alle
Rassen
  mit 100 € SB
nur bei Haftpflicht
ohne SB
Nur für Personen
ab 40 Jahre!!!
mit 150 € SB ohne SB  
Jahresbeitrag incl. Versicherungssteuer 3 Mio.
1. Hund zu
35,49 €
jeder weitere

25,49 €
5 Mio. zu
39,79 €
10 Mio. zu
44,90 €
5 Mio. zu
36,50 €
10 Mio. zu

38,90 €
5 Mio. zu
46,41 €
jeder weitere

30,94 €
  5 Mio. zu
49,90 €
5 Mio. zu
54,90 €
10 Mio. zu
59,90 €
5 Mio. zu
46,90 €
10 Mio. zu

52,90 €
5 Mio. zu
43,90 €
10 Mio. zu

49,94 €
10 Mio.
1. Hund zu
65,45 €
jeder weitere
48,79 €
  5 Mio.
1. Hund zu
64,68 €
ab zwei Hunden je
58,29 €
  Kombi-Paket
Hundehaftpflicht und Hunde-OP
17,90 €
(Monatsbeitrag)
Kombi-Paket
Hundehaftpflicht und Hunde-OP 14,20 €
(Monatsbeitrag)
Kombi-Paket
Hundehaftpflicht Hunde-OP, Hunde-Rechtsschutz 59,60 € (3 Monatsbeitrag)
Kombi-Paket
Hundehaftpflicht Hunde-OP, Hunde-Rechtsschutz
69,16 €
(3 Monatsbeitrag)
 
  Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen   Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen   Antrag stellen   Antrag Antrag Antrag Antrag  
Antragsvoraussetzung (Hundealter)  keine  keine  keine  keine    keine  keine  keine  keine  keine    keine   Hundealter:
max. 4 Jahre
Hundealter:
max. 4 Jahre
Hundealter:
min. 3 Monate
Hundealter:
min. 3 Monate
 
Deckungssumme Personenschäden 3.000.000 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €   5.000.000 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
10.000.000 €   5.000.000 €   10.000.000 € 6.000.000 € 10.000.000 € 10.000.000 €  
Deckungssumme Sachschäden 3.000.000 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €   5.000.000 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
10.000.000 €   5.000.000 €   10.000.000 € 6.000.000 € 10.000.000 € 10.000.000 €  
Pauschale Deckungssumme  ja  ja  ja  ja    ja  ja  ja  ja  ja    ja   ja ja ja ja  
Deckungssumme Vermögensschäden 3.000.000 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €   5.000.000 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
10.000.000 €   5.000.000 €   10.000.000 € 6.000.000 € 10.000.000 € 10.000.000 €  
Deckungssumme Mietsachschäden an Gebäuden nicht versichert 5.000.000 € - SB 250 € bzw.
10.000.000 € - SB 250 €
5.000.000 € bzw.
10.000.000 €
5.000.000 €   5.000.000 € - SB 250 € 5.000.000 €
bzw.
10.000.000 €
5.000.000 € - SB 250 € bzw. 10.000.000 € - SB 250 € 5.000.000 € - SB 250 € bzw.
10.000.000 € - SB 250 €
5.000.000 €   nicht versichert   50.000 € 6.000.000 € 10.000.000 € 10.000.000 €  
Deckungssumme Mietsachschäden an mobilen Gegenständen nicht versichert 5.000.000 € - SB 250 € bzw.
10.000.000 € - SB 250 €
mitversichert bis 10.000 € (SB: 100 €) mitversichert bis 30.000 € (SB: 100 €)   5.000.000 € - SB 250 € mitversichert bis 10.000 € - SB 100 € 5.000.000 € - SB 250 € bzw.
10.000.000 € - SB 250 €
5.000.000 € - SB 250 € bzw.
10.000.000 € - SB 250 €
mitversichert bis 30.000 € (SB: 100 €)   nicht versichert   50.000 € 6.000.000 € Nicht versichert Nicht versichert  
Selbstbeteiligung 150 € 100 € 150 € 100 €   Keine Keine Keine Keine Keine   150 €   100 € keine SB 150 € keine SB  
Forderungsausfall nicht versichert mitversichert ab 2.500 € Schadenhöhe nicht versichert mitversichert ab 500 € Schadenhöhe   mitversichert ab 2.500 € Schadenhöhe nicht versichert mitversichert ab 2.500 € Schadenhöhe mitversichert ab 2.500 € Schadenhöhe mitversichert ab 500 € Schadenhöhe   nicht versichert   nicht versichert nicht versichert mitversichert ab 2.500 € mitversichert ab 2.500 €  
Operations-Versicherung  Nicht versichert  Nicht versichert  Nicht versichert  Nicht versichert    Nicht versichert  Nicht versichert  Nicht versichert  Nicht versichert  Nicht versichert    Nicht versichert   bis 1.000 € /Jahr bis 1.000 € /Jahr Unbegrenzt Unbegrenzt  
Beitrag weiterer Hund  25,49 €  kein Rabatt  kein Rabatt  30,94 €    kein Rabatt  kein Rabatt  kein Rabatt  kein Rabatt  48,79 €   Ab zwei Hunden
je 58,29 €
  kein Rabatt kein Rabatt Ab zwei Hunden:
je Hund
54,18 €
Ab zwei Hunden:
je Hund
62,24 €
 
Gesellschaft / Deckungsanbieter vs GmbH vs GmbH Rhion NV   vs GmbH Rhion vs GmbH vs GmbH NV   Uelzener   AGILA AGILA Uelzener Uelzener  
Nutzung als Therapie- Rettungs- Wach- oder Suchhund (nicht gewerblich!)  nein  nein  ja  nein    nein  ja  nein  nein  nein    ja   nein nein ja ja  
Teilnahme an Hundeschulen  ja  ja  ja  ja    ja  ja  ja  ja  ja    ja   ja ja ja ja  
Hüten durch dritte Personen mitversichert mitversichert mitversichert mitversichert mitversichert   mitversichert mitversichert mitversichert mitversichert mitversichert   mitversichert   ja ja ja ja  
Wenn der fremde Hüter selbst gebissen wird mitversichert nicht versichert mitversichert mitversichert   mitversichert mitversichert nicht versichert nicht versichert mitversichert   ja   nein nein ja ja  
Führen OHNE Leine Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben)   Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben) Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben)   Nein, (nur wenn gesetzlich vorgeschrieben)   ja ja ja ja  
Versicherungsschutz im Ausland mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU fünf Jahren, weltweit bis zu einem Jahr   mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU unbegrenzt, weltweit bis zu fünf Jahren mitversichert EU fünf Jahren, weltweit bis zu einem Jahr   mitversichert bis zu einem Jahr; außer Kanada, USA und US Territorien   mitversichert weltweit bis zu zwei Monaten mitversichert weltweit bis zu zwei Monaten Weltweit
bis zu
1 Jahr
Weltweit
bis zu
1 Jahr
 
Innovationsgarantie für zukünftige Bedingungsverbesserung  nein  ja  nein  ja    nein  nein  ja  ja  ja    nein   nein nein nein nein  
Laufzeit 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr   1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr 1 Jahr   10 Jahre   1 Jahr 1 Jahr 10 Jahre 10 Jahre  
Bedingungen  Bedingungen  Bedingungen  Bedingungen  Bedingungen    Bedingungen  Bedingungen  Bedingungen  Bedingungen  Bedingungen    Bedingungen   Bedingungen Bedingungen Bedingungen Bedingungen  
  Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen   Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen Antrag stellen   Antrag stellen   Antrag Antrag Antrag Antrag  
Nicht versicherbare Rassen (sog. Listenhunde) Dem Versicherer obliegt die endgültige Prüfung der Rassen. Daher keine Garantie auf Vollständigkeit der Rassenangaben.    



kein Rassenaus-schluss!
 



kein Rassenaus-schluss!




kein Rassenaus-schluss!
 
 
Als Personenschaden wird ein Ereignis mit verletzten oder getöteten Personen bezeichnet.
 
Ein Sachschaden ist die Beschädigung oder Zerstörung von Gebäuden, Straßen, Kraftfahrzeugen, Gegenständen und sonstigen Dingen unbelebter Natur. Tiere sind gem. § 90a Satz 1 BGB keine Sachen, auf sie sind die gem. § 90a Satz 3 BGB geltenden Vorschriften für Sachen entsprechend anzuwenden. Darüber hinaus findet gem. § 90a Satz 2 BGB beispielsweise das Tierschutzgesetz für ihren Schutz besondere Anwendung. Sachschäden können von leichten Kratzern (zum Beispiel auf einem Schmuckstück) bis hin zu völliger Zerstörung (beispielsweise eines Bauwerks) reichen.
 
Bei pauschalen (im Ganzen zu wertenden) Deckungssummen werden die Schadensleistungen für die einzelnen Schadensarten zusammengefasst. Das heißt, dass die maximale Schadenzahlung bei einem Schadenereignis auf die Höhe der ausgewiesenen Deckungssumme beschränkt ist. Und dies unabhängig davon, ob z. B. ein Sach- oder Vermögensschaden vorliegt.
 
Ein echter Vermögensschaden ist eine Herbeiführung eines geldwerten Nachteils einer Person oder einer Personenmehrheit, ohne dass zuvor ein Personen- oder Sachschaden durch den Hund vorliegt. Ein unechter Vermögensschaden ist ein Vermögensschaden infolge eines Personen- oder Sachschadens. In diesem Fall fällt die Erstattungsgrenze mit der Deckungssumme im Bereich Personen- oder Sachschaden zusammen. Ein Vermögensschaden, sofern ein Personen- oder Sachschaden nicht vorausging (reiner Vermögensschaden), ist nicht immer Bestandteil einer Hundehaftpflicht. Bei unseren Tarifen ist diese jedoch eingeschlossen. Beispiel für einen echten Vermögensschaden (in der Hundehaftpflicht sehr, sehr selten): Ihr Hund sitzt vor einem Ladenlokal und die Kunden trauen sich nicht in das Geschäft und gehen zur Konkurrenz. Der Ladeninhaber macht nun den Gewinnausfall bei Ihnen geltend.
 
Schäden an unbeweglichen Sachen in gemieteten Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken gemieteten Räumen in Gebäuden. Etwa die Beschädigung von Badkeramik, Türen, Wänden und Fußböden in Ihrer Mietwohnung oder in angemieteten Ferienhäusern, Ferienwohnungen oder Hotelzimmern. Nicht versichert sind Haftpflichtansprüche durch Abnutzung, Verschleiss und übermäßige Beanspruchung. Ausgeschlossen sind außerdem Schäden an Heizungs-, Maschinen-, Kessel- und Warmwasserbereitungsanlagen sowie an Elektro- und Gasgeräten und Glasschäden, wenn der Versicherte sich gegen diese Schäden besonders versichern kann.
 
Schäden an beweglichen Gegenständen wie z.B. Möbel in einer gemieteten Ferienwohnung oder Hotelzimmer, die dem Vermieter gehören.
 
In einem Schadenfall wird die Entschädigung um die Höhe der angegeben Selbstbeteiligung gekürzt. Liegt der Schadenfall unterhalb der Selbstbeteiligung, erfolgt keine Entschädigung. In diesem Fall muss der Schaden vom Versicherungsnehmer selbst ausgeglichen werden.
 
Wenn Ihr eigener Hund geschädigt wird und der Schädiger nicht zahlen kann.
 
In einigen Kombi-Tarifen ist neben der Hundehaftpflicht auch eine Operationskosten-Versicherung zur Erstattung von Kosten einer Operation Ihres Hundes mitversichert.
 
In wenigen Tarifen ist der Beitrag für den zweiten und jeden weiteren Hund vergünstigt.
 
Unter Gesellschaft wird der Name der Versicherungsgesellschaft genannt, die dem jeweiligen Tarif zugrunde liegt.
 
In einigen Tarifen ist die Nutzung als Thearpiehund im privaten Gebrauch mitversichert. Sollten Sie ein Gewerbe ausüben und den Hund im Zusammenhang mit Ihrem Gewerbe nutzen, so müssen Sie die Hundehaftpflicht in Ihre Beriebs- bzw. Berufshaftpflicht einschließen.
 
Die Teilnahme an einer Hundeschule ist bei unseren Tarifen eingeschlossen.
 
Wenn Sie Ihren Hund bei einem "fremden" Hüter (z.B. Sie geben den Hund bei Freunden zur Betreuung ab) abgeben, so tritt der "fremde"Hüter rechtlich in die Stellung des Hundehalters ein. Sollte nun Ihr Hund den "fremden"Hüter beissen, so ist dieser Schaden in der Regel nicht versichert. Es wäre ja auch nicht versichert, wenn Ihr Hund Sie selber beisst. Mitversichert ist dieser Umstand jedoch in unseren Tarifen: 3a/3b sowie 4/4a/4b.
 
Bei keinem unserer Angebote ist das Führen des Hundes an der Leine zwingend vorgeschrieben. Es besteht somit auch Versicherungsschutz, wenn der Hund z.B. beim Ausführen ohne Leine plötzlich auf die Strasse läuft und einen Unfall verursacht. Sie müssen jedoch beachten, dass Sie bei der Führung des Hundes nicht gegen Gesetze bzw. Vorschriften vor Ort verstossen dürfen. Ist z.B. in einem Park oder an einem Spielplatz der Bereich deutlich durch Schilder gekennzeichnet: "Hunde müssen an der Leine geführt werden" - dann kann Ihnen im Schadenfall eine Mitschuld angelastet werden, wenn der Hund trotzdem vorsätzlich an diesen Stellen unangeleint geführt wird und der Schadenfall hätte vermieden werden können, wenn der Hund angeleint gewesen wäre. Sollte der Hund jedoch z.B. aus einem Waldgebiet frei laufend in ein solches Gebiet laufen, ohne dass Sie die Möglichkeit hatten, den Hund anzuleinen, haben Sie natürlich vollen Versicherungsschutz.
 
Wenn Sie sich vorübergehend im Ausland befinden, trotzdem aber eine deutsche Kontaktadresse beibehalten, besteht weiterhin voller Versicherungsschutz. Verlegen Sie Ihren Wonsitz auf Dauer ins Ausland, so endet mit der Abmeldung Ihrer deutschen Anschrift der versicherungsschutz automatisch. In diesem Fall müssen Sie uns umgehend über Ihren Wegzug aus Deutschland informieren.
 
Innovationsgarantie für zukünftige Bedingungsverbesserung bedeutet, dass bei einer Verbesserung der Bedingungen für Neukunden Ihres Tarifes zur Hundehaftpflicht zu einem späteren Zeitpunkt, diese Verbesserungen auch automatisch für Ihren Alt-Vertrag gelten.
 
Die meisten Verträge laufen jeweils für die Dauer von einem Jahr. Diese verlängern sich automatsich um ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht drei Monate vor Ablauf gekündigt wird. Bei längerfristigen Verträgen haben Sie als Kunde spätestens mit Ablauf des dritten Versicherungsjahres ein außerordentliches Kündigungsrecht - unabhängig von der ursprünglich vereinbarten Dauer des Vertrages. Sollten Sie z.B. einen Vertrag mit einer Dauer von 10 Jahren abschliessen, können Sie ab zum Ende des dritten Versicherungsjahr oder zum Ende eines jeden weiteren Versicherungsjahres kündigen. Sie gehen daher bei längerfristigen Verträgen heute kein großes Risiko mehr ein.
 
Hier haben wir die wichtigsten Bedingungen für Sie hinterlegt. Die gesamten Bedingungswerke finden Sie am Ende des Antrages.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.
Hier finden Sie die aktuellen Bedingungen für ihren gewählten Tarif:


Mit Klick auf eine Bedingung öffnet sich ein neues Fenster mit der gewählten Bedingung.


(*) Die Deckungssummen stehen als pauschale Deckungssummen zur Verfügung.

Ihr Hund gehört zu den o.g. nicht versicherbaren Rassen? Hier unser Angebot: pfeil Hundehaftpflicht für Listenhunde

Sie haben noch Fragen? Rufen Sie uns an: Tel. (02041) 77 44 7 - 44 oder senden Sie uns eine E-Mail an: pfeil service@vergleichen-und-sparen.de

Herr Ralf Becker

Autor ist Ralf Becker

Sie finden mich hier: