Hier helfen wir Ihnen weiter!
(02041) 77447 - 900
Informationen für Psychologen
Psychotherapeuten und PiA
  • Berufshaftpflicht, Praxisversicherung und mehr
  • Tipps zu Versicherungen
  • Top-Tarife für Existenzgründer
Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Psychologe Psychotherapeut Info

Psychologen / Psychotherapeuten / PiA
allgemeine Informationen rund um Ihren Beruf

Als Versicherungsmakler beschäftigen wir uns bereits seit 1984 mit der Berufsgruppe der Psychologen bzw. Psychotherapeuten und deren Absicherung im Bereich der wichtigen Berufshaftpflicht und weiterer Versicherungen.

Die vs vergleichen-und-sparen GmbH ist 1984 als eigenständiger Versicherungsmakler der Firmengruppe opta data in Essen gegründet worden und ist seitdem immer ganz nah an den aktuellen Problemen der Heilwesen-Berufler.

Hier ein kurzer Bericht über die derzeitige Lage für Psychologen bzw. Psychotherapeuten.

In Deutschland gibt es ca. 33.000 approbierte Psychotherapeuten, davon ca. 26.000 Psychologische Psychotherapeuten, 5.200 Kinder- und Jugendpsychotherapeuten und 2.400 doppelt approbierte Psychotherapeuten. Im Ärztebereich sind ca. 5.300 Psychotherapeuten mit einer Kassenzulassung tätig. Das Durchschnittsalter liegt bei 53 Jahren.

Die Anzahl der Psychotherapeuten hat dabei in den letzten 10 Jahren um ca. 25% zugenommen. Trotz eines angeblichen Überangebotes, sind die Wartezeiten für eine psychotherapeutische Versorgung oft lang.

Die Anzahl der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen steigt in den letzten 20 Jahren dramatisch an. So hat sich die Zahl der AU verdoppelt und beträgt heute schon ca. 12% aller AU-Bescheinigungen.
(Quelle: Statistisches Bundesamt)

 

Welche Versicherungen benötigt ein Psychologe / Psychotherapeut / PiA?


Berufshaftpflicht

Die wichtigste Absicherung ist die Berufshaftpflichtversicherung. Sie schützt den Psychologen vor finanziellen Ansprüchen Dritter bei Schäden, wehrt aber auch unberechtigte Ansprüche ab. Die Deckungssumme sollte mind. 3.000.000 Euro betragen. Die Beiträge sind – gerade auch für Existenzgründer – recht günstig und beginnen schon ab 70 Euro Jahresbeitrag. Für Mitglieder von Berufsverbänden werden Sondertarife angeboten, ebenso für PiA (Psychotherapeuten in Ausbildung)


Praxisversicherung

Schnell kann ein Feuer oder auch ein Einbruch mit schweren Verwüstungen, die finanzielle Leistungsfähigkeit Ihrer Psychotherapeutischen Praxis an den Rand des Abgrundes führen. Wenn die Praxis nach einem Brand komplett zerstört ist, fehlen Computer, Abrechnungen etc. – es steht alles still. Hier hilft Ihnen die Praxisversicherung und ersetzt nicht nur die zerstörten Werte, sondern zahlt auch den entgangenen Gewinn und die fortlaufenden Kosten. Eine Sicherheit, die schon ab 82,19 Euro im Jahr angeboten wird.

Versichert sind Schäden durch Feuer, Einbruchdiebstahl/ Vandalismus, Leitungswasser sowie Sturm/ Hagel und Betriebsunterbrechung.

Praxisversicherung Psychologe/Psychotherapeut
 

Weitere Versicherungen

Sie finden hier weitere, interessante Versicherungen:

 
 
nach oben