1. Startseite
  2. Pferdeversicherung
  3. Pferdekrankheiten
 

Pferdekrankheiten und -operationen

Tierarzt untersucht ein Abszess am Pferdehuf
 

Abszess

Ob als Hufgeschwür oder als Beulen auf der Haut und den inneren Organen: Abszesse sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wir zeigen Dir, wie Du die Symptome erkennst und wie Du Deinem Pferd Lahmheit, unnötige Schmerzen und andere Folgen dieses häufigen Leidens ersparst.

Abszess beim Pferd

Tierarzt untersucht das Pferdegelenk auf Arthritis
 

Arthritis

Arthritis ist ein häufig auftretendes Phänomen bei Pferden. Sie entsteht durch falsches Training, eine Verletzung oder auch durch eine Infektion. Erfahre, wie Du sie vermeidest, welche Formen der Arthritis existieren und an welchen Symptomen Du die Gelenkentzündung erkennen kannst.

Arthritis beim Pferd

Tierarzt untersucht das Pferdegelenk auf Arthrose
 

Arthrose

Arthrose ist eine handfeste Bedrohung für das Wohlbefinden und die Beweglichkeit Deines Pferdes. Wir geben Dir einen Überblick über die verschiedenen Arten von Arthrose und die Ursachen der Krankheit und zeigen Dir, welche Behandlungsmöglichkeiten Deinem Tierarzt offenstehen.

Arthrose beim Pferd

Pferdeatem
 

Atemprobleme

Bei Pferden sorgen Infektionen teilweise dazu, dass das Atmen zu einer Belastung wird. Wie bei uns Menschen lösen Atemprobleme Angst aus. Panische Reaktionen sind dann beim Pferd die Folge, die sich dann kaum noch in den Griff bekommen lassen. Wodurch werden diese Atemwegsprobleme ausgelöst und wie können wir unser Pferd davor schützen?

Atemprobleme beim Pferd

Entzündetes Pferdeauge wird untersucht
 

Bindehautentzündung

Eine Bindehautentzündung (med. Konjunktivitis) am Auge ist sehr unangenehm. Wie wir Menschen können auch Pferde an der unangenehmen Entzündung der Schleimhaut des Auges erkranken. Erfahre in diesem Beitrag alles über Ursachen, Symptome, Behandlung und Vorbeugung.

Bindehautentzündung beim Pferd

Tierärztin behandelt die Wunde beim Pferd
 

Blutvergiftung

Eine Sepsis kann schnell lebensgefährlich werden und mögliche Auslöser sind allgegenwärtig. Erfahre in diesem Artikel, wie Du Dein Pferd am besten vor ihren ernsthaften Folgen bewahren kannst, wie Du die tückische Blutvergiftung erkennst und was der Tierarzt im Notfall tun kann.

Blutvergiftung beim Pferd

Pferd auf der Wiese in hohem Gras
 

Borreliose

Sie zählt zu einer gefürchteten Infektionskrankheit, auch bei Pferden: die Borreliose. Welche Beschwerden treten auf? Gibt es neben Zecken noch andere Überträger? Wie sieht die Behandlung aus und wie kann ich Borreliose vorbeugen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen findest Du in unserem Beitrag.

Borreliose bei Pferden

trinkendes Pferd
 

Diabetes

Auch Pferde können „Zucker“ bekommen. Unbehandelt kann die Stoffwechselerkrankung, medizinisch Diabetes, großen gesundheitlichen Schaden bei den betroffenen Tieren anrichten. Um das zu verhindern, sind eine rechtzeitige Diagnose und die gezielte Behandlung sehr wichtig. Erfahre alles über Symptome, Therapien, Hintergründe und mögliche Vorbeugemaßnahmen von Diabetes bei Pferden.

Diabetes bei Pferden

Trinekndes Pferd
 

Druse

Die Druse ist eine häufig vorkommende und extrem ansteckende Pferdekrankheit, die sich rasch in ganzen Pferdebeständen ausbreiten kann. Wir erklären Dir, wie Du das verhindern kannst, welche Behandlungen wirken und woran Du eine Infektion erkennst.

Druse bei Pferden

Shetlandpony frisst auf der Weide
 

EMS (Equines Metabolisches Syndrom)

EMS steht für Equines Metabolisches Syndrom. Darunter versteht man eine Stoffwechselstörung, an der vor allem stark übergewichtige Pferde häufig erkranken. Wie genau entsteht EMS beim Pferd? Was sind die Symptome und wie kann man die Beschwerden behandeln? Dieser Artikel gibt Antworten.

EMS beim Pferd

Pferd leidet unter Erkältungssymptomen
 

Erkältung

Husten, Schnupfen, Fieber: Hat sich Dein Pferd erkältet, hat es ganz ähnliche Symptome, wie Du sie in dem Fall aufweist. Doch wo kommt die Erkältung her? Und was ist jetzt zu tun? In diesem Beitrag findest Du nützliche Tipps.

Erkältung beim Pferd

Der Tierarzt führt eine Nasen-Schlund-Sonde ein
 

Gastritis

Abmagerung, Unwohlsein, Apathie und Leistungsschwäche: So beschreibt eine Pferdehalterin den Zustand ihres Pferdes, kurz bevor sie den Tierarzt gerufen hat. Der diagnostiziert anhand verschiedener Symptome eine Magenschleimhautentzündung. Eine Gastritis bei Pferden ist keine Seltenheit.

Gastritis bei Pferden

Tierarzt untersucht das Pferdegelenk vor der Gelenkspülung
 

Gelenkspülung

Die Gelenkspülung zählt zu den häufigsten operativen Eingriffen bei Pferden. Erfahre, welche Gelenkerkrankungen und andere Beschwerden damit behandelt werden können, wie die Operation abläuft, wie teuer sie ist und was es bei dem Verfahren generell zu beachten gilt.

Gelenkspülung beim Pferd

Pferd leidet unter einer Genickbeule
 

Genickbeule

Bei einer so genannten Genickbeule (med. Bursitis nuchalis) sind die Schleimbeutel des Pferdes im Nacken entzündet. Bei uns erfährst Du, wie Du eine Genickbeule bei Deinem Pferd erkennen, behandeln und vermeiden kannst.

Genickbeule beim Pferd

Junge Frau mit ihrem Pferd
 

Herpes

Abmagerung, Unwohlsein, Apathie und Leistungsschwäche: So beschreibt eine Pferdehalterin den Zustand ihres Pferdes, kurz bevor sie den Tierarzt gerufen hat. Der diagnostiziert anhand verschiedener Symptome eine Magenschleimhautentzündung. Eine Gastritis bei Pferden ist keine Seltenheit.

Herpes bei Pferden

Pferdehuf wird eingefettet
 

Hornspalt

Ein Hornspalt ist ein vertikaler oder horizontaler Riss im Hufhorn des Pferdes. Das Pferd kann mehrere dieser Hornspalten haben. Wie sie entstehen, was man dagegen tun kann und wie man sie verhindert, erfährst Du auf dieser Seite.

Hornspalt beim Pferd

Pferdehufe
 

Hufpilz

Zuckt Dein Pferd beim Auskratzen der Hufe zusammen? Und erkennst Du am Hufstrahl oder an der Hufsohle eine weiße, bröselige Struktur? Dann leidet Dein großer Vierbeiner womöglich an Hufpilz. Was die Symptome des unangenehmen Pilzbefalls der Pferdehufe sind, wie Du Hufpilz behandeln und vorbeugen kannst, erklären wir Dir in diesem Beitrag.

Hufpilz beim Pferd

Neugeborenes Fohlen im Stroh
 

Kaiserschnitt

Bei einem Kaiserschnitt wird das Fohlen durch eine Eröffnung des Bauches und der Gebärmutter der Stute entbunden. Wann ein Kaiserschnitt beim Pferd nötig ist, wie er abläuft und was Du sonst darüber wissen musst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Kaiserschnitt beim Pferd

Tierarzt untersucht den Bauch des Pferdes
 

Kolik

Wenn das Pferd unruhig ist, schwitzt und sich wälzt, schrillen bei Pferdebesitzern die Alarmglocken: Ist es eine Kolik? Die krampfartigen Bauchschmerzen bei Pferden können lebensgefährlich werden. Wie Du eine Kolik bei Deinem Pferd erkennst, was im Notfall zu tun ist und wie Du vorbeugen kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Kolik beim Pferd

Koppendes Pferd
 

Koppen

Was passiert, wenn Pferde koppen? Worin liegen die Ursachen des auffälligen Verhaltens beim Pferd? Wie gefährlich ist es? Und kann und sollte ich es verhindern? Antwort auf diese und weitere Fragen zum Thema „Koppen beim Pferd“ findest Du im Beitrag.

Koppen beim Pferd

Tierarzt untersucht die Pferdemuskulatur
 

Kreuzverschlag

Kreuzverschlag beim Pferd ist eine Erkrankung der Muskulatur, die sich von einem steifen Gang bis hin zu völliger Bewegungsunfähigkeit äußern kann. Wie erkennst Du einen Kreuzverschlag beim Pferd? Was sind die Ursachen? Wie kann man ihn behandeln, und wodurch entsteht er erst gar nicht? Erfahre in diesem Beitrag mehr.

Kreuzverschlag beim Pferd

Tierarzt untersucht das Bein des Pferdes
 

Lahmheit

Wenn Dein Pferd lahmt, zeigt es damit deutlich, dass es Beschwerden hat. Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. Wir nennen Dir die wichtigsten Ursachen für den hinkenden Gang, erklären, woran Du Lahmheiten erkennst und wie Du Deinem Vierbeiner im Akutfall helfen kannst.

Lahmheit beim Pferd

Pferd liegt mit Schmerzen auf der Wiese
 

Magengeschwür

Magengeschwüre gehören zu den häufigsten Erkrankungen beim Pferd. Oft erkennt man sie jedoch nicht auf Anhieb. Dieser Beitrag informiert Dich über Symptome, Behandlungsmöglichkeiten, Heilungschancen und Vorbeugemaßnahmen bei Magengeschwüren beim Pferd.

Magengeschwür beim Pferd

Pferdehufe
 

Mauke

Die Hautkrankheit Mauke plagt Pferde leider viel zu häufig. Und das ist bei der Vielzahl an möglichen Auslösern auch kein Wunder. Zum Glück kannst Du dem oft von Schmerzen und Juckreiz begleiteten Leiden vorbeugen und selbst wenn die Mauke doch einmal zuschlägt, lässt sich Dein Pferd noch gut behandeln. Wir sagen Dir, wie.

Mauke beim Pferd

Pferdehufe
 

Nageltritt

Viel zu schnell ist es passiert. Ein unachtsamer Schritt im Stall oder auf der Weide kann durch einen Nageltritt zur echten Gesundheitsgefahr für Dein Pferd werden. Wir zeigen Dir, wie Du das Risiko minimierst und Deinem Pferd unnötiges Leid ersparst und natürlich, was man im Fall der Fälle tun kann.

Nageltritt beim Pferd

Unter Fieber leidendes Pferd am Zaun
 

Nesselfieber

Das sogenannte Nesselfieber kann bei Pferden einen unangenehmen und unansehnlichen Hautausschlag hervorrufen. Der ist zwar zumeist ungefährlich, kann aber auch mit Schmerzen und Juckreiz oder sogar lebensgefährlichen Folgen für Dein Pferd verbunden sein. Wir erklären Dir, worauf Du achten musst, wenn Du die verräterischen „Quaddeln“ entdeckst.

Nesselfieber bei Pferden

Pony leidet unter lästigen Fliegen
 

Parasiten

Sie lauern im grünen Gras, fliegen an Reitwegen entlang oder schwirren durch den Stall: fliegende oder kletternde Insekten, die sich als Parasiten im Fell Deines Pferdes einnisten. Welche Plagegeister Deinem Vierbeiner gefährlich werden können und wie Du sie auf Abstand hältst, verraten wir Dir in unserem Beitrag.

Parasiten beim Pferd

Mikroskopaufnahme Leptospiren-Bakterien
 

Periodische Augenentzündung

Die Periodische Augenentzündung oder auch "Mondblindheit" ist unter Pferden weitverbreitet und leider alles andere als harmlos. Zum Glück kann das Augenlicht Deines Pferdes in vielen Fällen gerettet werden, wenn der Tierarzt rechtzeitig eingreift. Wir erklären Dir, wie die Krankheit entsteht, wie Du sie frühzeitig erkennst und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Periodische Augenentzündung beim Pferd

Pferd leidet unter Juckreiz
 

Räude

Räude ist eine hochansteckende Hauterkrankung, die durch Milben hervorgerufen wird. Woran kannst Du erkennen, ob Dein Pferd infiziert ist? Wie lässt sich das „räudige“ Leiden lindern und schnell wieder loswerden? Dieser Beitrag liefert Dir die Antworten.

Räude beim Pferd

Pferdehaut wird untersucht
 

Sarkoide

Eine der häufigsten Krebserkrankungen beim Pferd sind Hauttumore. Etwa 40 Prozent aller Tumorerkrankungen fallen auf den Hautkrebs zurück. Equine Sarkoide bei Pferden sind Geschwulste am Bindegewebe. Etwa zwei bis acht Prozent aller Pferde sind davon betroffen.

Sarkoide bei Pferden

schlafendes Pferd auf der Wiese
 

Schlafmangel

Ist Dein Pferd häufiger gereizt, gestresst oder aber apathisch? Dann könnte es unter Schlafmangel leiden. Die Folgen sind mitunter sehr gefährlich. Denn auch Dein Pferd ist auf Regenerationsphasen angewiesen, um gesund zu bleiben. In diesem Beitrag erfährst Du, was die Ursachen für den nicht ausreichenden Schlaf beim Pferd sein können, wie Du Schlafmangel bei Deinem Pferd erkennst und was Du dagegen tun kannst.

Schlafmangel beim Pferd

Pferd frisst aus der Schüssel
 

Schlundverstopfung

Eine Schlundverstopfung bei Pferden kommt sehr häufig vor. Beim Fressen bleibt ein Futterbissen in der Speiseröhre des Pferds stecken. Um die gefährliche Blockade zu lösen, sind schnelles Handeln und eine sofortige Verständigung des Tierarztes gefragt. Erfahre alles über Auslöser und Symptome einer Schlundverstopfung sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Schlundverstopfung bei Pferden

Pferd kratzt sich am Baum
 

Sommerekzem

In der warmen Jahreszeit leiden viele Pferde an einem sogenannten Sommerekzem. Erfahre, wie sich das auch als „Sweet Itch“ oder Sommerdermatitis bekannte Hautleiden äußert, welche Ursachen dahinterstecken und welche Behandlung bei betroffenen Pferden angeraten ist. Zudem findest Du Tipps, mit denen sich ein Sommerekzem bei Pferden vorbeugen lässt.

Sommerekzem beim Pferd

Pferdehuf wird gereinigt
 

Strahlfäule

Kommt Dir beim Auskratzen der Hufe plötzlich ein unangenehmer Geruch entgegen? Oder sind die Strahlfurchen Deines Pferdes auf einmal deutlich enger und tiefer? Dann könnte Dein Pferd unter Strahlfäule leiden. Und mit dieser bakteriellen Erkrankung des Hufs ist nicht zu spaßen. Wir verraten Dir, wie Du Strahlfäule beim Pferd erkennst und was Du dagegen tun kannst.

Strahlfäule beim Pferd

Nahaufnahme Pferdeauge
 

Trauma

Hat Dein Pferd durch ein einschneidendes Ereignis ein seelisches Trauma erlitten? Oder vermutest Du, dass es traumatisiert ist, weil es sich plötzlich ganz anders verhält? In diesem Beitrag erfährst Du, was ein Trauma ist, wie es verursacht werden kann und wie Du Deinem Freund auf vier Hufen helfen kannst.

Trauma beim Pferd

Nahaufnahme Pferdeauge
 

Übergewicht

Pferde werden immer dicker. Das Thema Übergewicht bei Pferden beschäftigt zunehmend auch die Tierärzte. Schätzungsweise rund die Hälfte aller Pferde hat zu viele Kilos auf den Rippen. Doch was sind die Ursachen für die Adipositas bei Pferden? Und was kann man dagegen tun? Hier findest Du die wichtigsten Infos.

Übergewicht bei Pferden

Pferd bekommt eine Dusche zur Abkühlung
 

Überhitzung

Der Sommer ist für Pferde nicht immer ein Vergnügen. Direkte Sonneneinstrahlung und Hitze können ihre Gesundheit gefährden. Woran erkennst Du, dass dein Pferd einen Hitzschlag hat? Wie hilfst Du ihm im Notfall? Und wie verhinderst Du, dass Dein großer Liebling überhitzt? All das erfährst Du in diesem Beitrag.

Überhitzung beim Pferd

Pferd frisst Gras auf der Weide
 

Vergiftung

Von Reinigungsmittel über Verunreinigungen im Futter bis hin zu toxischen Pflanzen auf der Weide: Giftige Substanzen warten leider überall auf unsere geliebten Pferde. Deshalb ist es wichtig, Vorsorge zu betreiben und die Symptome einer Vergiftung rechtzeitig zu erkennen. Wir helfen Dir dabei, Dein Pferd zu schützen.

Vergiftung bei Pferden

Pferd frisst Gras auf der Weide
 

West-Nil-Virus

Im Jahr 2018 trat das West-Nil-Fieber erstmals in Deutschland auf. Seitdem wurden bis zum Herbst 2022 über 80 gemeldete Infektionen bei Pferden gezählt. Ist die Erkrankung gefährlich für Deinen Partner auf vier Hufen? Wie erkennst Du, ob Dein Pferd an dem Virus leidet? Und wie kannst Du es davor schützen? Erfahre hier alles, was Du wissen musst.

West-Nil-Virus bei Pferden

Tierärztin mit Pferd
 

Würmer

Ist einmal der sprichwörtliche Wurm drin bei Deinem Pferd, heißt es, ihn und seine unerwünschten Artgenossen schnell und möglichst dauerhaft wieder loszuwerden. Wie zeitgemäßes Entwurmen beim Pferd funktioniert und wie Du einem Befall vorbeugen kannst, erklären wir Dir hier!

Würmer bei Pferden

Pferdegebiss
 

Zahnprobleme

Ein intaktes Gebiss ist nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Wohlbefinden und die Lebensfreude Deines Pferdes wichtig. Eine regelmäßige Kontrolle der Zahngesundheit ist deshalb unerlässlich. In diesem Artikel erklären wir Dir, wie das Gebiss eines Pferdes funktioniert, wie Du Zahnproblemen bestmöglich vorbeugst und wie Du sie erkennst, wenn sie doch einmal auftreten.

Zahnprobleme beim Pferd

C

Chronisch obstruktive Bronchitis (COB)

Beschreibung
Sammelbegriff für dauerhafte Erkrankungen der Atemwege.

Ursache
Staube, Gase, Schimmelpilzsporen. Begünstigung durch Viruserkrankung.

Symptome
Husten, Nasenausfluss, schnellere Ermüdung, geringere Leistungsfähigkeit, Erhöhung der Atemfrequenz.

Erste Hilfe
Verständigung des Tierarztes.

Behandlung
Veränderung von Fütterung und Haltungsbedingungen. Medikamentöse Behandlung.

F

Fesselringband-Operation

Beschreibung
Verschiedene Formen. Entzündung des Ringbandes bzw. erkrankte Sehnen, die umliegende Bereiche durch Schwellungen einschnüren.

Ursache
Verletzungen und Traumen.

Symptome
Entlastung des erkrankten Beins, lahmen.

Erste Hilfe
Tierarzt aufsuchen und Belastungen vermeiden.

Behandlung
Operation, bei der das Fesselringband durchtrennt wird.



Fraktur

Beschreibung
Knochenbruch. Fraktur-Beispiele: Griffelbein, Röhrbein, Fesselbein, Hufbein.

Ursache
Überbelastung, Ermüdung, äußere Einwirkung.

Symptome
Lahmheit, Schwellung und Schmerzempfindlichkeit.

Erste Hilfe
Tierarzt verständigen und keiner weiteren Belastung aussetzen.

Behandlung
In vielen Fällen ist eine Operation unumgänglich. In jedem Fall mehrere Wochen absolute Boxenruhe.

H

Hufrehe

Beschreibung
Schmerzhafte Stoffwechselerkrankung. Eine Entzündung bedingt die Ablösung der Hufkapsel von der Lederhaut. Im schlimmsten Fall drückt das Hufbein auf die Hufsohle oder durchbricht sie sogar.

Ursache
Ursachen liegen meist in der Ernährung. Besondere Gefahr besteht in der übermäßigen Aufnahme von Weidegras, das reich an Fruktanen ist. Risiken birgt generell die übermäßige Gabe von stärke- und zuckerhaltigen Futtermitteln, die schwer verdaulich sind.
Chronische Hufrehe können durch das Equine Metabolische Syndrom oder durch das Equine Cushing Syndrom ausgelöst werden.

Symptome
Lahmen, vorsichtiger Gang. Entlastung des Beines. Warme, geschwollene und entzündete Huflederhaut. Beschleunigte Herz- und Atemfrequenz, Fieber.

Erste Hilfe
Sofort den Tierarzt rufen. Betroffene Hufe mit kaltem Wasser kühlen.

Behandlung
Medikamente mit entzündungshemmender, durchblutungsfördernder und blutverdünnender Wirkung. Bei Bedarf Aderlass und Infusionstherapie durch den Tierarzt. Hufrehe kann nicht geheilt, sondern nur gestoppt werden.

N

Nervenschnitt

Beschreibung
Operation, die beispielsweise bei einer Hufrollenentzündung oder bei Arthrose durchgeführt wird.

Ursache
Vielfältig, je nach Art der Erkrankung. Überbelastung, Fehlstellungen, genetische Veranlagung, Gelenkentzündungen, Gelenkerkrankungen (z. B. Fraktur), Alterserscheinung.

Symptome
Lahmheit, Bewegungsunwilligkeit, eingeschränkte Beweglichkeit.

Erste Hilfe
Der Tierarzt muss über die Notwendigkeit und den Zeitpunkt einer Operation entscheiden.

Behandlung
Bei einer Operation wird ein Teil des Nervs entfernt. Anschließend erfolgt eine mehrwöchige Boxenruhe.

S

Sehnenscheiden-Operation

Beschreibung
Eingriff zur Behandlung einer entzündeten Sehnenscheide.

Ursache
Überbelastung, Vertreten, stumpfer Schlag.

Symptome
Lahmen, Schwellung.

Erste Hilfe
Tierarzt aufsuchen. Betroffenes Bein kühlen.

Behandlung
Verabreichung entzündungshemmender Medikamente, Boxenruhe. Zeigen sich keine Verbesserungen, ist eine Operation, beispielsweise die Durchtrennung des Fesselringbandes, notwendig.

T

Tumorentfernung

Beschreibung
Entfernung von gut- oder bösartigen Tumoren.

Ursache
Krankhafte Zellveränderungen sorgen für eine anormale Vergrößerung des Gewebes.

Symptome
Schwulstartige Veränderungen des Gewebes. Stark variierende Begleiterscheinungen je nach Art des Tumors.

Erste Hilfe
Tierarzt hinzuziehen.

Behandlung
Entfernung des Tumors durch eine Operation. Gegebenenfalls weitere Maßnahmen der Krebstherapie, wenn es sich um einen bösartigen Tumor handelt.

W

Wundnaht

Beschreibung
Naht, die den Heilungsprozess von Wunden und Verletzungen unterstützt, indem sie verletzte Hautteile zusammenhält.

Ursache
Wunden, die beispielsweise durch Schnitte, Bisse oder Operationen entstanden sind.

Symptome
Tiefe, blutende Wunden. Wunden an stark beanspruchten oder belasteten Körperstellen, die ohne Naht schwer heilen.

Erste Hilfe
Blutung stillen. Eine Wundnaht kann nur vom Tierarzt vorgenommen werden.

Behandlung
Die Wundränder werden mittels verschiedener Techniken fest verschlossen.

Einwilligung zu Cookies & Daten

Auf dieser Website nutzen wir Cookies und vergleichbare Funktionen zur Verarbeitung von Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dient der Einbindung von Inhalten, externen Diensten und Elementen Dritter, der statistischen Analyse/Messung, personalisierten Werbung sowie der Einbindung sozialer Medien. Je nach Funktion werden dabei Daten an Dritte weitergegeben und von diesen verarbeitet. Diese Einwilligung ist freiwillig, für die Nutzung unserer Website nicht erforderlich und kann jederzeit widerrufen werden.
Weitere Informationen unter Datenschutz.