Hier helfen wir Ihnen weiter!
(02041) 77447 - 44
Pferdelebensversicherung
  • für Tod durch Transport, Raub, Brand
  • mit OP-Versicherung kombinierbar
Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Pferdelebensversicherung

Pferdelebensversicherung – mit bis zu 25 % Rabatt
für Jungtiere

Mit der Pferdelebensversicherung vorsorgen: Es gibt nichts Schöneres, als sich auf dem Rücken der Pferde durch Wälder und Wiesen zu bewegen und den Ausritt zu genießen. Ebenso anmutig ist der Anblick eines Dressurpferdes, wie es sich elegant und zuverlässig im Karree bewegt. Und das Fohlen neben der Mutterstute rührt jeden Betrachter.

Man verschwendet keinen Gedanken daran, dass diese Idylle plötzlich verloren geht. Durch einen Unfall oder eine Krankheit können sich viele Dinge ändern. Das kann die Pferdelebensversicherung nicht verhindern, aber zumindest die finanziellen Folgen abmildern.

Die Pferdelebensversicherung leistet nicht nur im Todesfall

Alle Pferde, also auch Fohlen oder Ponys, sind mit der Pferdelebensversicherung geschützt. Dabei wird eine Leistung nicht nur bei Tod des Pferdes fällig, sondern wenn es durch Krankheit oder Unfall unbrauchbar wurde. Wenn z. B. ein Dressurpferd nun als Wiesenpferd sein Auskommen hat, leistet die Pferdelebensversicherung die vereinbarte Versicherungssumme.
Die Höhe der Erstattung liegt bei 80 %.

Pferde, Ponys und Fohlen können bis zu 50.000 Euro versichert werden. Je nach der von Ihnen getroffenen Tarifauswahl wird durch die Pferdelebensversicherung bei Tod oder Nottötung, dauerhafter Unbrauchbarkeit bei Unfall oder Krankheit und Verlust des Pferds bei Raub oder Diebstahl, die vereinbarte Versicherungssumme geleistet. (Abzüglich eventueller Verwertungserlöse)

Attraktive Rabatte für Jungtiere

Die Absicherung von Jungpferden wird langfristig belohnt. So bleiben die Einstiegsprämien bei der Versicherung von Pferden bis zu einem Alter von 2 bzw. 5 Jahren über die gesamte Vertragslaufzeit erhalten.

Aufnahmealter : ab dem 8. Lebenstag bis zum vollendeten 11. Lebensjahr des Pferdes.

Vorteile der Pferdelebensversicherung

Mitversicherte Leistungen in der Tarifvariante basis premium premium plus
Tod und Nottötung während des Transportes innerhalb der EU      
Diebstahl, Raub und Abschlachten      
Brand und Blitzschlag      
Tod und Nottötung durch Krankheit oder Unfall      
dauernde Unbrauchbarkeit / Zuchtunbrauchbarkeit      

Weitere Leistungen der Pferdelebensversicherung

Manchmal ereignet sich ein Unfall auch fern der Heimat. Damit Sie schnelle Hilfe in Anspruch nehmen können, bietet die Pferdelebensversicherung Ihnen den 24-Stuinden-Notruf. So können Sie sich direkt über vor Ort ansässige Tierärzte oder Tierkliniken informieren. Und wenn Ihnen einmal etwas passiert, leistet die Pferdelebensversicherung ein Unfallkrankenhaustagegeld von 40 Euro für jeden Tag der stationären Behandlung. So kann die Unterbringung Ihres Pferdes auch bei Ihrer Abwesenheit sichergestellt werden.

Wofür benötigen Sie die Pferdelebensversicherung?

Ein Pferd ist nicht nur Reittier, sondern auch für manchen Pferdehalter eine hohe Investition. Wenn die Tiere für die Zucht gehalten werden, ist der Tod des Pferdes oder die dauerhafte Unbrauchbarkeit ein herber finanzieller Verlust, der durch die Pferdelebensversicherung ausgeglichen wird.

nach oben