(02041) 77 447 - 44
E-Mail
Die kleine 2er Hunde-Kombiversicherung
  • 2 in 1: Hundehaftpflicht & Hunde-OP-Schutz
  • Umfassender Schutz bereits ab 15,40 €
Jetzt vergleichen
Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Hundeversicherung
  3. Kombiprodukte
  4. Kleine 2-er Hunde-Kombiversicherung
 

Die kleine 2er Kombi - Hundehaftpflicht und Hunde-OP-Versicherung

Die Hundehaftpflicht und die Hunde-OP-Versicherung zählen zu den wichtigsten Versicherungen für Hundebesitzer. Das Geniale: Ab sofort können Sie über unseren Vergleichsrechner gleich beide Versicherungen im Paket abschließen. Mit nur einem Antrag schützen Sie sich also vor großen finanziellen Risiken im Alltag - und das bereits ab 15,40 €. Kleiner Preis, große Wirkung: Vergleichen Sie selbst!

Als Hundebesitzer tragen Sie eine große Verantwortung. Sie sind nicht nur für sich selbst und Ihr Handeln verantwortlich, sondern auch für das Ihres Hundes. Mit dem Kombi-Paket aus Hundehaftpflicht und Hunde-OP-Versicherung sind Sie optimal gegen unerwartete Kosten geschützt. Genießen Sie die Zeit mit Ihrem Hund, anstatt sich über mögliche Schäden den Kopf zu zerbrechen.

Doch welche Leistungen sind genau in der Hundehaftpflicht und in der Hunde-OP-Versicherung enthalten? Gerne stellen wir Ihnen die Bausteine der kleinen 2er Hunde-Kombiversicherung vor.

Zwei Bausteine im Paket - Rundumschutz für Ihren Hund

Schutzschild

Hundehaftpflicht

Verursacht Ihr Hund einen Schaden, übernimmt diese Versicherung die Kosten für
  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden
  • und vieles mehr
Spritze

Hunde-OP-­Versicherung

Muss Ihr Hund operiert werden, übernimmt diese Versicherung die Kosten für
  • medizinisch notwendige Operationen
  • Medikamente und Verbandsmaterial
  • stationäre Unterbringung
  • und vieles mehr
 

Wichtige Tipps zu den Bausteinen der kleinen Hunde-Kombinationsversicherung

Bei der großen Auswahl an Tarifen in unserem Vergleichsrechner finden Sie mit Sicherheit das Kombipaket, das genau zu Ihnen und Ihrem Hund passt. Damit Sie sich im Tarifdschungel einfacher zurechtfinden, geben wir noch ein paar Tipps, worauf Sie bei den Leistungen der einzelnen Bausteine achten sollten:

Die Hundehaftpflicht ist ein Muss für jeden Hundehalter. Denn selbst gut erzogene Hunde können schnell einen Schaden verursachen. Eine Hundehaftpflicht sorgt dafür, dass diese Schäden - sowie deren Folgekosten - ausreichend abgedeckt sind. Denn sind Sie in solchen Fällen nicht richtig versichert, müssen Sie mit Ihrem Privatvermögen dafür aufkommen. Das kann schnell in einem finanziellen Fiasko enden.

Darauf sollten Sie beim Abschluss einer Hundehaftpflicht achten
Eine ausreichende Deckungssumme ist unerlässlich. Wir empfehlen mindestens 5.000.000 €. Gerade bei Personenschäden ist die hohe Summe durchaus angemessen. Stellen Sie sich nur folgende Situation vor: Ihr Hund erschreckt sich, reißt sich völlig unerwartet los, rennt auf die Straße und verursacht einen Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Zu den Sachschäden gesellen sich Personenschäden. Verdienstausfall und langwierige medizinische Behandlung komplettieren die Katastrophe. Da können horrende Kosten auf Sie zukommen, vor denen es sich zu schützen gilt.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Mietsachschäden ebenso eingeschlossen sind wie Fremdhüter. Als Fremdhüter werden auch Familie und Freunde verstanden, die Ihren Hund ab und zu betreuen. Des Weiteren kann eine Forderungsausfalldeckung sinnvoll sein, falls Ihnen ein Schaden zugefügt wird, für den der andere Hundehalter aber nicht aufkommen kann.

Die Gesundheit des Hundes steht bestimmt auch für Sie an oberster Stelle. Im Ernstfall hat eine bestmögliche Versorgung oberste Priorität und Sie setzen alle Hebel in Bewegung, um die Heilung zu beschleunigen. Alle Hoffnungen ruhen auf den besten Spezialisten. Damit dies nicht zur finanziellen Belastungsprobe wird, gibt es die Hunde-OP-Versicherung.

Wie der Name bereits verrät, kommt die Hunde-OP-Versicherung für die Kosten auf, die durch eine notwendige Operation anfallen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es einen akuten Unfall gab oder eine Erkrankung der Grund für die Operation war. Zu den übernommenen Ausgaben zählen je nach Tarif nicht nur die Kosten der eigentlichen Operation, sondern auch die der Vor- und Nachbehandlung, der stationären Aufnahme und der Medikamente.

Wann sollte eine Hunde-OP-Versicherung abgeschlossen werden?
Eine Hunde-OP-Versicherung lohnt sich in jedem Alter. Ob ein ausgewachsener Hund eine Magendrehung erleidet oder ein Welpe sich beim Herumtollen im Park das Kreuzband verletzt - passieren kann immer etwas, das eine kostspielige Operation mit gegebenenfalls langwieriger Nachsorge nach sich zieht. Vor allem, wenn Sie noch nicht allzu viel zurückgelegt haben, dem Welpen etwas zustößt und eine Not-OP vonnöten ist, werden Sie am Ende froh sein, frühzeitig eine Operationsversicherung abgeschlossen zu haben.

Operationen können schnell mehrere Tausend Euro kosten. Achten Sie daher bei der Wahl des Tarifes neben der Höchstentschädigung auch auf die Höhe der Selbstbeteiligung. Unser Tipp: Je früher Sie Ihren Hund versichern, umso günstiger sind in der Regel die Beiträge. Und auch die Selbstbeteiligung fällt bei jungen Hunden häufig niedriger aus.

TippWeitere Informationen zur Hundehaftpflicht & Hunde-OP-Versicherung

Mehr Informationen rund um die Bausteine der kleinen 2er Hunde-Kombi finden Sie hier:

 
Welpe schläft am Fenster

Die kleine und große 2er Hunde-Kombiversicherung im Vergleich

Verglichen mit der kleinen 2er Hunde-Kombiversicherung handelt es sich bei der großen 2er Hunde-Kombi quasi um die Premium-Variante.

  • Kleine 2er Hunde-Kombiversicherung: Hundehaftpflicht + Hunde-OP-Versicherung
  • Große 2er Hunde-Kombiversicherung: Hundehaftpflicht + Hundekrankenversicherung

Die große 2er Kombi umfasst mit der Hundehaftpflicht und der Hundekrankenversicherung alle Bausteine der kleinen Kombinationsversicherung. Darüber hinaus schließt sie neben Operationen auch Vorsorgemaßnahmen und notwendige Behandlungen unabhängig von operativen Eingriffen mit ein. Leistungsstarke Tarife bezuschussen sogar die Prophylaxe. Darunter fällt zum Beispiel die Verabreichung von Wurmkuren und Zeckenschutz sowie von Impfungen.

Welche 2er Hunde-Kombiversicherung passt zu mir?

Die Entscheidung zwischen der kleinen und der großen 2er Hunde-Kombiversicherung ist letztlich eine Frage des Budgets. Ein Krankenvollschutz schlägt verständlicherweise ein wenig teurer zu Buche als ein reiner Operationsschutz. Vergleichen Sie selbst. In unserem Vergleichsrechner können Sie mit nur einem Klick zwischen den beiden 2er Kombi-Tarifen wechseln und so die Preise noch besser vergleichen.

Jetzt vergleichen

Ihre Ansprechpartner


Antonio Blanco Moyano
  (02041) 77 44 7 - 412

Anne Christin Döpping
  (02041) 77 44 7 - 414

Petra Kircheis-Orth
  (02041) 77 44 7 - 415

Sandra Manfrost
  (02041) 77 44 7 - 973

Jacqueline Seelbinder-Jahn
  (02041) 77 44 7 - 481