Hundehaftpflicht ab 30 €
  • 340 Tarife online vergleichen
  • bis zu 30 % Online-Rabatt
Jetzt vergleichen
Du befindest Dich hier:
  1. Startseite
  2. Hundeversicherung
  3. Hundehaftpflicht
  4. Auslandsschutz
 

Auslandsschutz in der Hundehaftpflicht

von Ralf Becker, Experte zur Tierversicherung - 07. Februar 2022
Hund sitzt am Meer in Italien

Begleitet Dich Dein Hund auf Reisen ins Ausland? Dann sollte Deine Hundehaftpflicht Dich und Deine Fellnase auch dort absichern. Denn stell Dir nur einmal vor, Dein Vierbeiner beschädigt im Ausland Eure Unterkunft oder noch schlimmer, er verletzt einen Menschen. Dann bist Du sicherlich froh, dass Deine Versicherung auch für Schäden im Ausland aufkommt. Auf dieser Seite erhältst Du von uns daher alle wichtigen Infos über den Auslandsschutz der Hundehaftpflicht.

Gilt die Hundehaftpflicht auch im Ausland?

Ja, auch im Ausland bist Du finanziell geschützt vor Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die Dein Hund möglicherweise verursacht. Vorausgesetzt Dein Hauptwohnsitz befindet sich in Deutschland. Die meisten Tarife bieten Dir im EU-Ausland einen zeitlich unbegrenzten Haftpflichtschutz. Der Aufenthalt außerhalb der EU wird jedoch häufig zeitlich begrenzt. Wirf daher unbedingt einen Blick auf die angegebene Dauer des Versicherungsschutzes im Ausland.

Expertentipp von Ralf Becker:
„Vor allem Mietsachschäden in Ferienwohnungen gehören meiner Erfahrung nach zu den häufigsten Schadenmeldungen während einer Auslandsreise mit Hund. Auch dieser Leistungsbaustein sollte in Deiner Hundehaftpflicht daher unbedingt enthalten sein. Mehr über das Thema erfährst Du auf unserer Extraseite: Mietsachschäden.“

Darum ist der Hundehaftpflichtschutz im Ausland wichtig

Eine Reise ist nicht nur für Dich aufregend, sondern natürlich auch für Deinen Vierbeiner. Da kann es schnell passieren, dass er vor lauter Aufregung nicht auf Dich hört und einen Schaden verursacht. Vielleicht ist er von der Reise auch so gestresst, dass er einen anderen Hund oder einen Menschen verletzt. All das kann schnell hohe Kosten für Dich verursachen. Daher ist es wichtig, dass Dir Deine Hundehaftpflicht auch im Ausland finanziellen Schutz bietet. Neben der Absicherung von Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden sollte die Hundehaftpflicht zusätzlich folgende Leistungsbausteine beinhaltet, damit Du auch im Ausland optimal geschützt bist:

  • kein Leinenzwang. Solltest Du Deinen Vierbeiner im Ausland ohne Leine laufen lassen, sind Schäden, die er verursacht nur mitversichert, wenn beim Passus Leinenzwang ein „nein“ angegeben ist. Doch Achtung: Orte, an denen eine gesetzliche Leinenpflicht herrscht, sind hiervon ausgenommen.
  • Forderungsausfalldeckung. Wirst Du im Ausland von einem fremden Hund geschädigt, dessen Halter weder versichert noch zahlungsfähig ist, springt Deine Versicherung ein. Weitere Informationen über diesen Leistungsbaustein findest Du hier: Forderungsausfalldeckung
  • ungewollter Deckakt. Ist Dein Rüde nicht kastriert? Dann sollte Deine Versicherung diese Leistung einschließen. Denn wenn Dein Rüde seinen Urlaubsflirt ungewollt deckt, gilt das als Sachbeschädigung. Welche Kosten in solch einem Fall auf Dich zukommen können, erfährst Du hier: ungewollter Deckakt

Passende Tarife, die Dir auch im Ausland den besten Schutz bieten, kannst Du mit unserem Online-Rechner schnell und einfach finden.

Jetzt vergleichen

Keine Hundehaftpflicht, keine Einreise mit Hund

In manche Länder, die nicht zur EU gehören, darf Dich Deine Fellnase nur begleiten, wenn Du eine Hundehaftpflichtversicherung für ihn abgeschlossen hast. Erkundige Dich daher unbedingt über die Einreisebestimmungen Deines Ziels.

Folgende Bestimmungen gelten beispielsweise in der EU:

  • Du musst den EU-Heimtierausweis Deines Vierbeiners mitführen.
  • Dein Hund muss gechippt oder tätowiert sein.
  • Du musst nachweisen, dass Deine Fellnase gegen Tollwut geimpft ist.
  • In manchen Ländern wie Finnland und Norwegen muss Dein Hund vor der Einreise eine Bandwurmbehandlung erhalten haben.

Info vom Hundeversicherungsexperten Ralf Becker: „Weitere länderspezifische Einreisebestimmungen kannst Du bei der Botschaft des jeweiligen Landes in Erfahrung bringen.“

Häufige Fragen

Deckt die Hundehaftpflicht Schäden im Ausland ab?

Ja, Schäden im Ausland sind mitversichert. Innerhalb der EU sogar zeitlich unbegrenzt. Bei Auslandsaufenthalten außerhalb der EU sieht das jedoch anders aus. In unserem Vergleichsrechner haben wir daher beide Leistungen unterteilt.
Jetzt vergleichen

Brauche ich im Ausland eine Hundehaftpflicht?

Außerhalb der EU gibt es tatsächlich einige Länder, in denen eine Hundehaftpflicht Pflicht ist. Erkundige Dich also am besten bei der jeweiligen Botschaft über die Einreisebestimmungen. Eine Hundehaftpflichtversicherung solltest Du jedoch unabhängig von den Bestimmungen abschließen. Wieso? Einige Gründe nennen wir Dir hier:
Darum ist der Hundehaftpflichtschutz im Ausland so wichtig

Welche Schäden übernimmt die Hundehaftpflicht im Ausland?

Personen-, Sach- und Vermögensschäden sind auch im Ausland grundsätzlich immer in der Hundehaftpflicht mitversichert. Wir empfehlen darüber hinaus den Einschluss von Mietsachschäden. Dann leistet die Hundehaftpflicht auch, wenn Dein Hund etwas in der Ferienwohnung oder dem Ferienhaus beschädigt. Passende Tarife, bei denen dieser Schutz immer enthalten ist, findest Du hier:
Jetzt vergleichen

Mit der Hundehaftpflicht Schäden weltweit absichern

Du bist oft auf Reisen und Dein Vierbeiner ist dabei immer an Deiner Seite? Dann sollte Dir Deine Hundehaftpflichtversicherung auch im Ausland den bestmöglichen Schutz bieten. Mit unserem Online-Rechner findest Du bestimmt einen Tarif für Deine Fellnase, der zu Dir passt. Dann bist Du im Schadensfall zu Hause und auch im Ausland optimal abgesichert.

Jetzt vergleichen
Versicherungsexperte Ralf Becker

Ralf Becker – Autor bei vergleichen-und-sparen.de

Ralf Becker, ausgebildeter Versicherungskaufmann, ist seit über 25 Jahren leidenschaftlicher Hundebesitzer und führt Hundegruppen in seiner Heimatregion Düsseldorf. Als freier Versicherungsmakler und Experte zur Hundeversicherung kennt er den Versicherungsmarkt genau und zeigt Dir für Deinen Hund die beste Absicherung auf.
Ralf Becker