eKomi-Siegel
4.8 / 5
Ferienhausversicherung Griechenland
  • Gebäude und Hausrat richtig absichern
  • Schutz bei Vermietung & Eigennutzung
Angebot anfordern
Du befindest dich hier:
  1. Startseite
  2. Ferienhausversicherung
  3. Griechenland
 

So versicherst du dein Ferienhaus in Griechenland richtig

Vom kleinen Häuschen auf Kreta bis zum schicken Apartment in Chalkidiki: Als Eigentümer einer Ferienunterkunft in Griechenland können dir überfüllte Hotelanlagen keinen Schrecken mehr einjagen. Damit du deine Investition jederzeit in vollen Zügen genießen kannst, solltest du dich rechtzeitig um die richtige Versicherung kümmern. Nur so bist du gegen die finanziellen Schäden bei defekten Wasserleitungen, Einbrüchen und Co. optimal geschützt.

Doch was ist die richtige Versicherung für dein Ferienhaus in Griechenland? Welche Versicherungen für Ferienunterkünfte gibt es überhaupt und worin unterscheiden sich diese? All das und noch vieles mehr erfährst du hier bei uns. Als Versicherungsmakler stehen wir unseren Kunden seit über 30 Jahren bei der Suche nach der passenden Versicherung zur Seite. Gerne erstellen wir auch dir ein passendes Angebot. Vertrau auf unsere Erfahrung!

Mögliche Versicherungen für dein Ferienhaus oder deine Ferienwohnung:

  • Gebäudeversicherung
  • Hausratversicherung
  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht
Ferienhaus in Griechenland

Warum ist eine Ferienhausversicherung in Griechenland wichtig?

Wenn du abends entspannt auf der Terrasse deines Ferienhauses in Griechenland sitzt, ein Glas Retsina trinkst und die Ziegen in den benachbarten Hügeln beobachtest, ist Erholung nahezu garantiert. Damit diese nicht schneller vorbei ist, als dir lieb ist, solltest du dein Ferienidyll gut gegen Schäden absichern. Denn passieren kann leider immer etwas. Vor einem Einbruch, Feuer und Co. ist jedenfalls niemand gefeit. Gut, wenn du dann zumindest vor den finanziellen Folgen eines solchen Unglücks geschützt bist.

Vermietest du deine Ferienwohnung? Oder bewohnst du das Feriendomizil nur in den Sommermonaten mit deiner Familie und den Rest des Jahres steht es leer? So oder so: Mit einer Ferienhausversicherung bist du in beiden Fällen gut abgesichert. Nutzen beispielsweise die Mieter den Gasherd falsch und die Küche gerät in Brand, bekommst du von deiner Versicherung den Neuwert erstattet.

Du vermietest nicht und bist selbst nur wenige Wochen im Jahr vor Ort? Dann denk zum Beispiel an den Klassiker mit der geplatzten Wasserleitung. Das Wasser kann sich wochenlang unbemerkt ausbreiten, das ganze Mauerwerk durchnässen und im gesamten Haus Schimmel verbreiten.

Vorteile eines Versicherungsabschlusses in Deutschland

Die beiden Beispiele sind natürlich nur zwei von vielen. Es muss nicht immer ein Horrorszenario entstehen, bei dem direkt das ganze Gebäude in Gefahr ist. Doch auch bei kleineren Schäden bist du im Fall des Falles froh, wenn sich die Versicherung der Sache annimmt und dir mit deutschsprachigen Gutachtern zur Seite steht. Denn selbst wenn du ein wenig Griechisch sprichst: Versicherungsverträge oder Gutachten auf Griechisch sind als Nicht-Muttersprachler schwer zu verstehen. Ein Versicherungsabschluss in Deutschland ist daher ratsam. Dann erhältst du nicht nur alle Unterlagen auf Deutsch, sondern auch Gutachten, Gespräche etc. finden auf Deutsch statt.

Hinzu kommt: Bei einem Versicherungsabschluss in Deutschland bist du nach deutschem Versicherungsrecht versichert.

Die Vorteile eines Abschlusses in Deutschland:

Die Vorteile:

  • deutschsprachige Verträge
  • Versicherungsabschluss und Schadensabwicklung auf Deutsch
  • deutschsprachige Gutachter oder Übersetzer vor Ort
  • Versicherungsstandards nach deutschem Recht
  • Niederlassung in Deutschland
Angebot anfordern

Wichtige Versicherungen für dein Feriendomizil in Griechenland

Von der Gebäudeversicherung über die Hausratversicherung bis zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht: Je nachdem, was du versichern möchtest und in welchem Umfang, kommen für dich verschiedene Versicherungsarten zum Tragen. Die ideale Ferienhausversicherung umfasst alle drei Bausteine und bietet dir somit einen passenden Rundumschutz.

Gebäudeversicherung

Wie der Name es bereits erahnen lässt, tritt die Versicherung bei Schäden am Wohngebäude in Kraft. Nimm beispielsweise an, das Dach deines Ferienhauses in Griechenland wurde durch ein Feuer zerstört. Dann trägt die Versicherung die Kosten für die Erneuerung des Dachs. Neben den Hausbestandteilen an sich beinhaltet die Gebäudeversicherung folgende mit dem Haus fest verbundene Elemente:

  • Dächer
  • Fenster/Türen
  • Briefkästen
  • fest installierte Alarmanlagen
  • Terrassen

In die Gebäudeversicherung einschließen kannst du ebenfalls:

  • Swimmingpools
  • Gartenlauben
  • Geräteschuppen
  • Solaranlagen
  • Garagen
  • Zäune/Tore

Die Gebäudeversicherung schützt dich unter anderem bei:

  • Feuer
  • Leitungswasser
  • Sturm/Hagel
  • Explosion
  • Blitzschlag
  • Einbruch-Diebstahl
  • Vandalismus
  • Raub

Hinweis für Ferienwohnungsbesitzer in Griechenland:
Falls die Eigentümergemeinschaft keine gemeinsamen Vorkehrungen getroffen hat, kannst du als Besitzer einer Ferienwohnung auch alleine eine Gebäudeversicherung abschließen. Diese schützt dich vor dem finanziellen Verlust, wenn beispielsweise das Wohngebäude in Flammen aufgeht. Du erhältst dann den geldlichen Gegenwert deiner Wohnung - die Versicherung kommt jedoch nicht für den Wiederaufbau des Mehrfamilienhauses auf.

Hausratversicherung

Die Couch 1.000 €, der Wohnzimmertisch 300 €, der Kleiderschrank 500 €, der Fernseher 600 €: Der Wert deines Hausrates summiert sich schnell auf ein kleines Vermögen. Selbst wenn ein eintretender Schaden nur die Couch beträfe, wäre die Neubeschaffung ein äußerst ärgerlicher Kostenfaktor. Würde im Falle des Falles sogar die gesamte Einrichtung zerstört, dann käme deine Portokasse wahrscheinlich ganz schön ins Ächzen. Mit einer Hausratversicherung kannst du dich vor dem finanziellen Risiko schützen. In die Hausratversicherung eingeschlossen sind:

  • Radio, Fernseher und weitere elektronische Geräte
  • Möbel
  • Kleidung
  • Schmuck
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Vorhänge
  • Bücher, DVDs und CDs

Dabei ist es kein Muss, dass sich die versicherten Gegenstände innerhalb des Hauses befinden. So sind zum Beispiel folgende Dinge ebenfalls eingeschlossen:

  • Fahrräder
  • Gartenmöbel
  • Schlüsselverlust

Die Hausratversicherung ist die optimale Ergänzung zur Gebäudeversicherung. Du kannst beide Versicherungen jedoch auch unabhängig voneinander abschließen.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Vermietest du deine Ferienimmobilie in Griechenland und/oder hast häufiger Besuch von Freunden und Familie? Dann solltest du in deiner Ferienhausversicherung die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht aufnehmen. Als Eigentümer haftest du unter bestimmten Umständen für Unfälle und Schäden, die auf deinem Grundstück passieren. Gerade wenn Personen Schaden nehmen, kann es dann richtig teuer werden.

Schadensursachen, für die du belangt werden kannst, wären zum Beispiel:

  • mangelhafte Zufahrten und Gehwege auf dem Grundstück
  • schlechte Beleuchtung im Außenbereich
  • zerstörte Terrassenplatten
  • herabfallende Dachziegel
  • morsche Äste

Beispiele für Schäden rund um dein Ferienhaus in Griechenland

Egal, ob du gerade am Mittelmeerstrand die Beine hochlegst, in der Taverne im Dorfkern Mezze genießt oder daheim auf der Arbeit bist: Schäden an deinem Ferienhaus können leider jederzeit auftreten. Gut, wenn du dann umfassend versichert bist. Wir stellen dir drei Schadensbeispiele zu den verschiedenen Versicherungsarten vor.

Gebäudeversicherung: Schadensbeispiel

Während du auf Kreta unterwegs bist, zieht ein Unwetter auf. Glücklicherweise ist es ebenso schnell wieder vorbei, wie es gekommen ist. Leider hinterlässt der Sturm jedoch Schäden an deinem Dach, die umgehend behoben werden müssen. Die Kosten belaufen sich auf rund 8.000 €. Zum Glück springt die Gebäudeversicherung ein und übernimmt die Ausgaben für das neue Dach.

Hausratversicherung: Schadensbeispiel

Du hast eine gemütliche Ferienwohnung in Rhodos-Stadt. Leider setzt dein Nachbar seine Küche in Brand. Das Feuer springt zwar nicht über, aber der Ruß zieht in deine Wohnung und hinterlässt überall seine Spuren. Deine Couch zum Beispiel musst du ersetzen lassen. Gut, dass du eine Hausratversicherung hast, die dir den Neuwert der zerstörten Gegenstände ersetzt.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht: Schadensbeispiel

Die Gäste deines Ferienhauses in Chalkidiki sind mit dem eigenen Auto angereist. Dieses stellen sie auf dem Parkplatz ab, der zu deinem Haus gehört. Als es nachts stürmt, löst sich ein Ziegel und fällt genau auf den PKW. Verletzt wird zum Glück niemand, doch Kratzer und Beule sind deutlich zu sehen. Wenn du das Dach länger nicht überprüft hast, bist du für die Behebung des Schadens verantwortlich. Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht springt hier ein.

Kosten für eine Ferienhausversicherung in Griechenland

Wie viel eine Ferienhausversicherung kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wo liegt das Feriendomizil? Möchtest du nur das Gebäude versichern oder auch den Hausrat?

Hier einige mögliche Faktoren im Überblick:

  • Anzahl der Schlafzimmer
  • Lage
  • Baujahr
  • freistehendes Ferienhaus oder Ferienwohnung

Exemplarisch findest du hier zwei Versicherungsbeispiele: eines für die Hausratversicherung einer Ferienwohnung, eines für die Gebäudeversicherung eines Ferienhauses in Griechenland - Versicherungssteuern sind bereits enthalten.

Hausrat­versicherung


  • Wohnung: 70 m²
  • Hausrat: 25.000 €
194,64 €/Jahr

Gebäude­versicherung


  • Haus: 70 m², 1980 gebaut
  • Gebäudewert: 210.000 €
370,22 €/Jahr

Intasure: dein Ferienhaus-Versicherer

Dein griechisches Ferienhaus oder deine Ferienwohnung kannst du in Deutschland bei der Intasure absichern. Gerne stellen wir dir die Versicherungsgesellschaft näher vor (Auszug):

Logo Intasure
Berechnung nach …… Anzahl der Schlafzimmer
Gebäudeversicherung

Feuer
Leitungswasser
Sturm/Hagel

Icon ja
Hausratversicherung

Feuer
Leitungswasser
Sturm/Hagel

Icon ja
Naturgefahren/ElementarschädenIcon ja
ErdbebenIcon ja
Haus- und GrundbesitzerhaftpflichtIcon ja
Nähe zum Meer und anderen Gewässernuneingeschränkt versicherbar
maximales Gebäudealterohne Einschränkungen
bei Denkmalschutz versichertIcon ja
EigennutzungKeine Vorgabe hinsichtlich
der Nutzung durch den Eigentümer
Terasse in Griechenland

Wissenswertes zum Kauf einer Ferienimmobilie in Griechenland

Während die einen an den wunderschönen Mittelmeerstränden die Seele baumeln lassen, begeben sich die anderen auf die Pfade der Antike. Richtige Besuchermagneten sind hier beispielsweise die Akropolis und das Parthenon. Genau diese Mischung aus wunderschöner Natur, langer Geschichte und freundlichen Einwohnern macht das südeuropäische Land zu einem beliebten Urlaubsziel. Auf 131.957 km² findet jeder Griechenlandbesucher genau den Ort, der zu seinen Urlaubswünschen passt. Laut Statistik zieht es die meisten Gäste nach Kreta, gefolgt von der Südlichen Ägäis und den Ionischen Inseln.

Generell erfreuen sich vor allem die Strände großer Beliebtheit. Wenn du dein Ferienhaus oder deine Ferienwohnung vermieten möchtest, solltest du die Lage der Nachfrage anpassen. Denn selbst das schönste Ferienhaus bringt leider keine Mieteinnahmen, wenn dort niemand seinen Urlaub verbringen möchte.

Häufig besuchte Regionen in Griechenland

Küstenregionen

Auf dem griechischen Festland erfreuen sich folgende Regionen großer Beliebtheit:

  • Attika mit der Hauptstadt Athen
  • die Halbinsel Peloponnes mit Olympia
  • Makedonien mit Chalkidiki
  • Mittelgriechenland mit Delphi

Griechische Inseln

Zu den beliebtesten Inseln Griechenlands zählen:

  • Kreta
  • Rhodos
  • Kos
  • Korfu
  • Lesbos
  • Santorin
  • Mykonos

Griechische Städte

Zu den einwohnerreichsten Städten Griechenlands gehören:

  • die Hauptstadt Athena
  • Thessaloniki
  • Patras
  • Iraklio
  • Piräus

Ferienhauskauf Griechenland: Das solltest du beachten

  • Um gerade bei älteren Gebäuden kein unnötiges Risiko einzugehen, solltest du die Immobilien vor Ort mit einem Gutachter besichtigen.
  • Bei Einschalten eines Maklers fallen bis zu 5 % Maklergebühren an, die Käufer und Verkäufer teilen können.
  • Der Verkäufer und du lassen über einen Rechtsanwalt einen Vorvertrag aufsetzen.
  • Bei der Unterzeichnung des Vorvertrages wird eine Anzahlung fällig. Diese liegt etwa bei 10-15 % des Kaufpreises.
  • Nach ein bis zwei Monaten erfolgt die Unterzeichnung eines notariellen Kaufvertrages.
  • Nach Unterzeichnung des Kaufvertrages müssen Kaufpreis, Notarkosten und die Grunderwerbsteuer bezahlt werden.
  • Der Kauf wird beim Grundbuchamt hinterlegt und ins Grundbuch eingetragen.
  • Die Notarkosten liegen bei 1,2 %.
  • Die Grunderwerbsteuer ist ein Schätzwert und wird von den griechischen Finanzbehörden festgelegt. Im Schnitt liegt sie bei 3 % des Kaufpreises.
  • Beim Verkauf des Hauses innerhalb von fünf Jahren nach dem Kauf fällt auf den Wertzuwachs eine Spekulationssteuer von 25 % an.

Ferienhaus in Griechenland - dein persönliches Versicherungs-Angebot

Mit einem eigenen Feriendomizil in Griechenland hast du dir eine zweite Heimat geschaffen. Damit du dich dort ebenso sicher wie zu Hause fühlst, ist eine gute Absicherung unerlässlich. Gerne erstellen wir dir ein unverbindliches Angebot, das perfekt zu deiner Ferienimmobilie in Griechenland passt. Füll dazu einfach das Formular aus. Bei Fragen stehen wir dir gerne telefonisch und per E-Mail zur Seite.

Angebot anfordern