eKomi-Siegel
4.8 / 5

Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Blog
  3. Halsband oder Geschirr
 

Halsband oder Geschirr? Ein heißes Thema

Hunde mit Halsband und Geschirr

Deutschland ist tief gespalten, wenn es um die Frage Halsband oder Geschirr geht. Die vielen Argumente für und wider lassen viele Hundebesitzer auf ihrem Standpunkt verharren. Wir haben uns einige Punkte mal näher angeschaut.

Die heiße Diskussion um die richtige Führung für den Hund

Was immer mehr auffällt in den letzten Jahren, ist die Tatsache, dass immer mehr Hundebesitzer auf die Nutzung von Hundegeschirr umsteigen. Dennoch sieht man auch oft noch Hunde mit einem Halsband. Die Pros und Contras dieser verschiedenen Anbindungen drehen sich hauptsächlich um gesundheitliche Aspekte. Um das näher zu betrachten, haben wir eine kurze Liste mit den wichtigsten Argumenten zusammengestellt. Halsband oder Geschirr?

Geschirr

Hunde mit Geschirr

Argumente dafür:

  • Besonders für junge Hunde geeignet.
  • Auch für ältere und alte Hunde gibt es Geschirre, die das Treppenlaufen unterstützen.
  • Wenn der Hund an der Leine zieht, verteilt sich die Kraft über die Brust besser. Hier verspürt der Hund keine Schmerzen. Besonders geeignet ist diese Führungsmethode beim Radfahren oder für Fellnasen, die grundsätzlich viel an der Leine ziehen. Das ist aber oft eine Erziehungssache.
  • Die Führung des Vierbeiners wird sicherer.
  • Auch im Auto dient das Geschirr als nützliches Accessoire zur Sicherung.
  • Der Hund ist schnell gegriffen, falls ihr ihn spontan ohne Leine festhalten müsst.

Argumente dagegen:

  • Manche Geschirre sitzen nicht immer passend und man kann sie nicht einstellen. Ein freies Bewegen wird dadurch oft stark eingeschränkt. Das kann auf Dauer zu Spätfolgen im Bewegungsapparat führen.
  • Schlecht sitzendes Geschirr scheuert und macht das Laufen damit mehr als nur unangenehm.
  • Geschirre sind häufig recht kostspielig, gerade für Möpse, Bullterrier, Windhunde.
  • Dem Hund das Geschirr anzuziehen ist zeitaufwändig und manchmal recht umständlich.
  • Lange Trocknungsphase des Geschirrs, wenn der Hund nass ist.
  • Der Vierbeiner kann sich unter Umständen selbst aus dem Geschirr befreien, besonders, wenn er in Panik gerät.

Halsband

Hund mit Halsband

Argumente dafür:

  • Wesentlich schneller angelegt als ein Geschirr.
  • Um einiges preiswerter als ein Geschirr ähnlicher Qualität.
  • Ist der Hund nass, trocknet ein Halsband schneller.
  • Die Kontrolle über den Hund fühlt sich besser an.
  • Man kann verhindern, dass Bello einfach Dinge vom Boden aufnimmt oder frisst.
  • Die Designpalette ist riesig, man kann den Vierbeiner individuell „schmücken“.
  • Beim Spiel mit anderen Hunden können sich die Vierbeiner nicht so schnell ineinander verhaken.

Argumente dagegen:

  • Würgt den Hund, wenn er zu sehr an der Leine zieht. Hier kann aber ein möglichst breites Halsband verhindern, dass euer Hund sich die Luft abdrückt oder andere Verletzungen erleidet (Kehlkopf, Muskeln usw.).
  • Bei starkem Ziehen können Verletzungen der Halswirbelsäule die Folge sein.
  • Auch Verspannungen können bei zu starkem Ziehen an der Leine mit einem Halsband eine Folge sein.

Fazit

Grundsätzlich sieht man, dass beide Methoden ihre Vor- und Nachteile haben. Ein Halsband ist beim leinenführigen Hund eine gute Wahl, man sollte aber unbedingt davon absehen, aus Gründen der vermeintlichen Erziehung an der Leine zu ziehen! Das fügt dem Hund nur Schaden zu und bewirkt nichts! Wird die Fellnase in Richtung Leinenführigkeit richtig erzogen, kann viel Negatives vermieden werden. Das Hundegeschirr hingegen kann gut zu Sicherung und Unterstützung dienen (bei Wanderungen usw.).

Was ihr aber unbedingt beachten müsst, ist, dass ein Halsband niemals mit einer Schleppleine verbunden werden sollte! Rennt der Vierbeiner einmal los und die Leine verfängt sich, kann das dem Hund das Genick brechen!

Es sind also beide Führungsmöglichkeiten bei der richtigen Handhabung und Einstellung sinnvoll wenn es um die Frage zu Halsband oder Geschirr geht. Letztendlich muss sich sowohl Hund als auch Halter damit wohlfühlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentar:
Name:
E-Mail-Adresse: