Ausritt in der Dunkelheit – wenn mit dem Herbst die Sonne schwindet

Viele Pferdefreunde nutzen ihre Freizeit, um mit ihrem großen Freund nach der erledigten Last des Tages ein wenig Bewegung zu suchen. Da die Sonne nun immer früher untergeht, findet so mancher Ausritt in der Dunkelheit statt.

Weiter zum Beitrag ► „Ausritt in der Dunkelheit – wenn mit dem Herbst die Sonne schwindet“

Mein Pferd ist mir auf den Fuß getreten: Zahlt dafür die Pferdehaftpflicht?

Ein alltägliches Ereignis, wie es sich in jedem Stall abspielen kann: Bei der Pflege des Pferdes kommt es zu einer unachtsamen Bewegung, das Pferd wird nervös und tritt demjenigen, der es gerade pflegt, auf den Fuß.

Weiter zum Beitrag ► „Mein Pferd ist mir auf den Fuß getreten: Zahlt dafür die Pferdehaftpflicht?“

Koppen: Gibt es einen Ausweg?

 

„Ein Kopper kommt mir nicht in die Herde!“ Diese Aussage ist Ihnen schon mal begegnet? Kein Wunder, denn solche harschen Reaktionen sind leider keine Seltenheit. Besitzer von koppenden Pferden kämpfen noch immer mit großen Vorbehalten.
Weiter zum Beitrag ► „Koppen: Gibt es einen Ausweg?“

Ausreiten in Gemeinschaft – gut für das Pferd und den Reiter

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Klar, denn nichts ist schöner, als mit dem eigenen Pferd draußen die Natur zu erkunden. Ob im Sonnenschein, im bunten Herbstwald oder in der weißen Winterlandschaft: Für Ross und Reiter sind die gemeinsamen Unternehmungen einfach das Beste, was es gibt.

Weiter zum Beitrag ► „Ausreiten in Gemeinschaft – gut für das Pferd und den Reiter“

St. Martin ritt durch Schnee und Wind – Wie sieht es mit der Haftung im Schadensfall aus?

Am 11.11. eines jeden Jahres wird traditionell der Gedenktag des heiligen Martin gefeiert. Scharen von Kindern ziehen mit leuchtenden Laternen durch die Straßen und folgen dem St. Martin auf seinem Pferd.

Weiter zum Beitrag ► „St. Martin ritt durch Schnee und Wind – Wie sieht es mit der Haftung im Schadensfall aus?“