Katzenerziehung: Loben vs. Schimpfen

Katzenerziehung: Ein Thema, das uns Menschen immer wieder beschäftigt. Klar, eine Katze ist kein Hund und muss auch nicht so erzogen werden. Doch was ist, wenn das einst brave Kätzchen anfängt, an den teuren Möbeln zu kratzen? Bringt es etwas, mit der Katze zu schimpfen? Oder lässt sie sich doch eher mit Leckerlis bestechen?
Weiter zum Beitrag ► „Katzenerziehung: Loben vs. Schimpfen“

Ängstliche Katzen: So nehmen Sie Ihrer Katze die Angst

Viele Katzen sind schüchtern und reagieren in bestimmten Situationen ängstlich. Zum Problem wird es allerdings, wenn die Angst Ihrer Katze kein Ende nimmt. Denn dann leidet sie unter ständigem Stress. Ein Zustand, der weder für Sie noch für Ihre Samtpfote auf Dauer ertragbar ist. Wir verraten Ihnen daher, wie Sie Ihre Katze von der Angst befreien.
Weiter zum Beitrag ► „Ängstliche Katzen: So nehmen Sie Ihrer Katze die Angst“

Ruf nach der Freiheit – von der Wohnungskatze zur Freigängerkatze

Es gibt viele Gründe, warum eine Katze die Wandlung vom Stubentiger zur Freigängerkatze vollzieht. Sei es nur, dass Herrchen und Frauchen aufs Land gezogen sind oder die Kitten groß sind und nun nach draußen sollen.
Weiter zum Beitrag ► „Ruf nach der Freiheit – von der Wohnungskatze zur Freigängerkatze“

Katze miaut nachts – Tipps gegen den nächtlichen Terror

Eine Katze miaut. Das ist soweit normal. Ihre Stimme ist neben ihrer Mimik ein wichtiges Ausdrucksmittel. Was weniger schön in der Nacht sein kann. Viele Katzenhalter kennen das. Ihr wollt einfach nur schlafen und dann geht der Terror erst richtig los. Ein durchdringender Singsang, die gesamte Tonleiter hoch und runter, wildes Rumgerenne über Stuhl, Tisch und Bett und Jagdspiele mit dem Katzenkumpel.
Weiter zum Beitrag ► „Katze miaut nachts – Tipps gegen den nächtlichen Terror“

Katze kratzt an Möbeln – Tipps zum Abgewöhnen

Dass eine Katze gerne kratzt, liegt ihr in den Genen. Sie schärft ihre Krallen und setzt Duftsignale, die sagen: Das ist mein Revier! Das tut die Mieze allerdings nicht nur am Kratzbaum, sondern überall dort, wo sie sich aufhält. Das exklusive Designermöbelstück inbegriffen. Zum Leidwesen des Katzenhalters. Das Schicksal lässt sich jedoch aufhalten. Wie? Mit viel Liebe, Geduld, Konsequenz und unseren Tipps.
Weiter zum Beitrag ► „Katze kratzt an Möbeln – Tipps zum Abgewöhnen“