Hier helfen wir Ihnen weiter!
(02041) 77447 - 900
Berufshaftpflichtversicherung
Psychologe
  • bis zu 10 Mio. Euro Deckung
  • Vergleich aus 110 Tarifen
  • Tarife ohne Selbstbeteiligung
Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Berufshaftpflicht
  3. Psychologe

Berufshaftpflichtversicherung Psychologe ab 70,01 Euro

Sie sind Psychologe und suchen eine Berufshaftpflichtversicherung? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Als Versicherungsmakler arbeiten wir schon seit 1984 als Spezialmakler für Freiberufler, hier besonders für Heilwesenberufe. So finden Sie in unserem Vergleichsrechner zu Ihrer Berufshaftpflicht auch Sondertarife für Mitglieder verschiedener Berufsverbände.
Für PiA (Psychotherapeuten in Ausbildung) bieten wir spezielle, sehr günstige Einsteigertarife schon ab 45,00 Euro jährlich an.

Die Berufshaftpflichtversicherung Psychologe ist besonders wichtig für Sie, denn schnell kann eine falsche Behandlung mehrere Tausend Euro kosten. Vor Ansprüchen Dritter schützt Sie die Berufshaftpflicht für Psychologen.

 

Damit Sie sich einen ersten Überblick über unser Angebot verschaffen können, hier einige Auszüge zur Berufshaftpflichtversicherung Psychologe:

Für praktizierende Psychologen
Deckungs­summe Selbst­beteiligung Besonder­heiten Jahres­beitrag
3.000.000 Euro
für Personen - und Sachschäden
Keine für Existenz­gründer 71,91 Euro
5.000.000 Euro
für Personen - und Sachschäden
Keine Keine 89,90 Euro
3.000.000 Euro
für Personen - und Sachschäden
Keine Mitglied in einem Berufsverband (z.B. DPV) 70,01 Euro
10.000.000 Euro
für Personen - und Sachschäden
Keine Mitglied in einem Berufsverband (z.B. DPV) 85,06 Euro

Für Psychotherapeuten in Ausbildung (PiA)
Deckungs­summe Selbst­beteiligung Besonder­heiten Jahres­beitrag
3.000.000 Euro
für Personen - und Sachschäden
Keine Mitglieder in einem Berufsverband (z.B. VAKJP) 49,98 Euro
10.000.000 Euro
für Personen - und Sachschäden
Keine Mitglieder in einem Berufsverband (z.B. VAKJP) 59,99 Euro

Die o. g. Beiträge verstehen sich inkl. 19 % Versicherungssteuer

Ihr Betätigungsfeld als Psychologe ist sehr vielfältig – hierfür benötigen Sie eine umfangreiche Absicherung. Die Haftpflicht schützt Sie vor den finanziellen Folgen einer Schadensersatzforderung, z. B. bei:

  • Erstellung von rechtspsychologischen und verkehrspsychologischen Gutachten
  • psychodiagnostische Maßnahmen zur Analyse von Verhaltensauffälligkeiten, Störungen oder Krankheiten
  • Ursachen und Folgen der Belastung am Arbeitsplatz (Burnout)
  • Beratung im Bereich der Familien, Ehe- und Kinderbetreuung
  • Krisenbewältigung
und viele Bereiche mehr

Mitglieder verschiedener Berufsverbände (DGPT, DPtV, BDP, bvvp, DGAP, DPG, VAKJP, DPV, DGPM, DFT) erhalten – je nach Tarif – erhebliche Rabatte. Diese sind in unserem Vergleichsrechner ebenfalls integriert.

nach oben