eKomi-Siegel
4.8 / 5
Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten
  • über 50 Tarife im Vergleich
  • schon ab 68,21 € im Jahr geschützt
Jetzt vergleichen
Sie befinden sich hier:
  1. Startseite
  2. Berufshaftpflicht
  3. Psychotherapeut
 

Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten

Hier bieten wir Ihnen viele Berufshaftpflichtversicherungen für Psychotherapeuten im Vergleich. Finden Sie den Tarif, der Ihren Bedürfnissen optimal entspricht. Die Haftpflicht ist Ihr unerlässlicher Schutz mit dem Sie Ihren Arbeitsalltag absichern.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung - bereits seit 1984 sind wir als Versicherungsmakler tätig - und unserer Spezialisierung auf Heilberufe. So stehen Ihnen im Online-Vergleichsrechner über 50 Tarife zur Verfügung. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie genau den Tarif, der zu Ihnen als Psychotherapeut passt

Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten: Deshalb ist sie wichtig

Mit der Hilfe einer Vielzahl von Therapiemethoden analysieren Sie die seelische Verfassung Ihrer Patienten. Sie helfen ihnen, traumatisierende Erfahrungen oder schwierige Situationen zu bewältigen und psychische Leiden zu heilen. Die enge Zusammenarbeit mit Patienten ist dabei natürlich immer mit einem Risiko behaftet. Etwa wenn Sie einen Fall falsch einschätzen und Ihre Behandlungsmethoden dazu führen, dass Sie Dritte schädigen. Dafür haften Sie als Psychotherapeut persönlich und müssen finanziell mit Ihrem gesamten Vermögen einstehen. Ohne eine entsprechende Haftpflichtversicherung können Entschädigungsforderungen in Ihrer Berufsgruppe hohe Summen erreichen.

Praxisgründer

Gerade auch wenn Sie freiberuflich Patienten psychologisch betreuen und einen eigenen Praxisbetrieb unterhalten, können kleine Unachtsamkeiten und Fehler passieren. Daher empfehlen wir dringend, sich noch vor der Neugründung einer Praxis oder mit Eintritt in den Beruf des Psychotherapeuten mit einer Berufshaftpflicht abzusichern.

Beitrag der Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten

Der Beitrag für die Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten hängt von verschiedenen Punkten ab. Es wirkt sich beispielsweise auf Ihren Versicherungsbeitrag aus, für welche Tätigkeiten Sie qualifiziert sind: So variiert die Versicherungsprämie danach, ob Sie sich als Heilpraktiker auf die Psychotherapie spezialisiert haben oder Absolvent eines Psychologiestudiums sind.

Dürfen Sie bspw. auch Medikamente verschreiben, arbeiten Sie mit einem höheren Risiko, was wiederum eine höhere Versicherungssumme erfordert. Die weit verbreitete Empfehlung spricht von einer Deckungssumme von 3.000.000 € für Personenschäden. Da die Kosten gerade bei Personenschäden wesentlich höher ausfallen können, bieten viele Versicherungsgesellschaften auch höhere Versicherungssummen an. Damit steigt allerdings auch der Tarifbeitrag.

Hier finden Sie zwei Beitragsbeispiele der Berufshaftpflichtversicherung für Psychotherapeuten. Diese und viele weitere Tarife sind auch in unserem Online-Rechner hinterlegt.

Selbstbeteiligungkeine1.000 Euro
Personen-, Sach- und Vermögensschäden:3.000.000 €2.000.000 €
Abhandenkommen fremder Schlüssel:mitversichert bis 1.000.000 €mitversichert bis 25.000 €
Mietsachschäden an gemieteten Praxisräumen:mitversichert bis 250.000 € (bei Brand, Explosion, Leitungswasser bis 3.000.000 €)mitversichert bis 2.000.000 €
Existenzgründerrabatt:neinnein
Beitrag78,47 € (jährlich)68,21 € (jährlich)

*Jahresbeitrag inkl 19 % Versicherungssteuer

Tarife, wie für Sie gemacht: Vergleichen Sie die Tarife der Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten schnell und einfach im Onlinerechner.

Jetzt vergleichen

Leistungen der Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten: Diese Risiken sind versichert

Je nachdem, worauf Sie sich als Psychotherapeut spezialisiert haben und wo Sie tätig sind, kann sich der Arbeitsalltag stark voneinander unterscheiden. Grundsätzlich übernimmt die Haftpflicht die Kosten, wenn Sie durch Ihre Arbeit als Psychotherapeut Ihren Patienten körperlich oder seelisch verletzen. Auch kann es vorkommen, dass Sie versehentlich Gegenstände beschädigen, die Ihrem Patienten gehören.

Im Schadensfall kümmert sich die Berufshaftpflicht um die Forderung und prüft zunächst, ob Sie tatsächlich haftbar gemacht werden können. Landet der Fall vor Gericht, wehrt sie unberechtigte Ansprüche ab. Lag der Fehler dagegen tatsächlich bei Ihnen, fängt die Haftpflicht den Schaden finanziell für Sie auf.

Typische Risiken, die je nach Tarif von der Berufshaftpflichtversicherung abgedeckt werden, sind:

  • Auslandstätigkeit bei Geschäftsreisen, Ausstellungen und Messen
  • Abhandenkommen von fremden Schlüsseln
  • Entwendung von Patienten-, Besucher- und Belegschaftshabe
  • Mietsachschäden
  • erweiterter Strafrechtschutz

Schadensbeispiele: Für mehr Sicherheit im Arbeitsalltag

Personenschaden

Während einer Sitzung mit einem Patienten erleidet dieser eine starke Panikattacke. In der Folge macht er Sie dafür verantwortlich und stellt nun die Schmerzensgeldforderung an Sie. Da Sie sich keiner Schuld bewusst sind, prüft die Haftpflicht die Umstände und wehrt unberechtigte Ansprüche, notfalls vor Gericht, ab.

Sachschaden:

Zur Therapie eines Patienten gehört die Arbeit mit Ölfarben und einer Leinwand. Während einer Sitzung stoßen Sie versehentlich eines der Farbtöpfchen um. Die Farbe läuft auf die abgelegte Jacke des Patienten und ruiniert sie. Der gestellte Schadenersatzanspruch seitens des Geschädigten wird nun von der Berufshaftpflicht übernommen.

Berufshaftpflicht für Psychotherapeuten und weitere Heilberufe im Vergleich

Neben der Haftpflichtversicherung für den Psychotherapeuten finden Sie in unserem Vergleichsrechner verschiedene Tarife speziell für Heilpraktiker, für angestellte und ärztliche Psychotherapeuten und für Psychologen. Weiter bieten wir Versicherungsschutz für Musiktherapeuten und Arbeitstherapeuten.

Jetzt vergleichen