Hier helfen wir Ihnen weiter!
(02041) 77447 - 44
Bauleistungsversicherung
  • über 320 Tarife im Vergleich
  • bis zu 30% Online-Rabatt
  • persönliche Beratung
Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Bauleistungsversicherung

Bauleistungsversicherung – Vergleich der Testsieger

Die Bauleistungsversicherung ist der Rundumschutz für Ihr Bauvorhaben. Die Palette der Gefahren, die auf Ihren Bau treffen können, ist vielfältig. Die Bauleistungsversicherung schützt Sie als Bauherr vor unvorhersehbaren Schäden und so vor großen finanziellen Risiken. Damit Sie sich alle Fakten und Inhalte der Bauleistungsversicherung in Ruhe anschauen können und sehen, wie sinnvoll eine Bauleistungsversicherung ist, haben wir Ihnen hier die Daten in einer Sparteninformation als PDF zum Download zusammengefasst.

Bereits seit 1984 vergleichen wir die Tarife zur Bauversicherung sehr genau und haben den umfangreichsten Vergleichsrechner zur Absicherung Ihres Bauvorhabens entwickelt. Vergleichen Sie selbst. Die Bauleistungsversicherung gehört neben der Bauherrenhaftpflicht zur Pflichtversicherung für jeden Bauherren. Sie bauen Ihr Traumhaus und natürlich geht man erst einmal davon aus, dass alles glatt läuft.

 
Bauleistungsversicherung

Aber was ist, wenn Vandalen den Rohbau mit Öl beschmieren, Diebe die gerade neu eingebaute Heizungsanlage mitgehen lassen oder ein schweres Unwetter die gesamte Baugrube einstürzen lässt? Nun stellt sich die Frage: Ist die Bauleistungsversicherung sinnvoll? Fakt ist, dass die Bauleistungsversicherung in oben beschriebenen Fällen hilft und Ihnen den finanziellen Ausgleich sichert, damit Sie Ihren Bau ohne Verzögerung fortsetzen können.

 

Weitere Versicherungen für Ihren Hausbau
Sie finden hier weitere, interessante Informationen rund um den Hausbau:

Nutzen Sie die Vorteile einer Kombiversicherung

Mit einer Bauleistungsversicherung haben Sie Ihr Bauvorhaben bestens gegen die Unwillen der Natur, Vandalismus oder andere Schäden abgesichert. Aber was ist, wenn jemand durch Ihr Bauvorhaben zu Schaden kommt. Hier springt die Bauherrenhaftpflicht ein und schützt Sie vor Schadenersatzforderungen. Nutzen Sie dazu den Kombirabatt von bis zu 40%, wenn Sie beide Bauversicherungen geleichzeitig abschließen. Bitte wählen Sie:

Bauleistungsversicherung mit Bauherrenhaftpflicht als Kombivertrag

So sind Sie und Ihr Traum vom eigenen Heim rundum abgesichert.

Informationen zur Bauleistungsversicherung

Versicherte Schäden

Ihr Bauvorhaben ist geschützt gegenSchäden durch:

  • Diebstahl fest mit dem Gebäude verbundener Teile
  • Glasbruch
  • Vandalismus
  • Unbekannte Eigenschaften des Untergrundes
  • Ungewöhnliche Witterungseinflüsse wie z.B. Sturm oder Überflutungen

Versicherte Sachen

Eingeschlossen in der Bauleistungsversicherung sind:

  • Das gesamte Bauvorhaben bis zur Fertigstellung
  • Außenanlagen – bis auf Pflanzen und Gartenteile
  • Mitversichert sind – je nach Tarif – auch Baustoffe und Bauteile
Nicht versichert sind:
  • Kleinwerkzeuge und Baugeräte
  • Handwerkszeug
  • Leistungsmängel wie z.B. Pfusch am Bau
  • Diebstahl loser Teile
  • Normale Witterungseinflüsse, z.B. normaler Schneefall im Winter, Sommergewitter

Versicherte Kosten

In der Bauleistungsversicherung sind je nach Tarif verschiedene Kosten mitversichert:

  • Schadenabwendungs - und Schadenminderungskosten
  • Aufräumungskosten nach einem Schadenfall
  • Schadensuchkosten
  • Baugrund - und Bodenmassen
  • Mehrkosten durch Luftfracht
  • Mehrkosten für Eil - und Expressfrachten
  • Mehrkosten für Überstunden

Diese Kosten können summenmäßig in den einzelnen Tarifen beschränkt sein. Hinweise erhalten Sie in unserem Vergleichsrechner unter Leistungsvergleich.

Vertragsdauer

Die Dauer richtet sich nach der Bauzeit. Die Versicherung endet mit Fertigstellung des Bauvorhabens automatisch – spätestens nach Ablauf des Vertrages. Es bedarf keiner weiteren Kündigung.

Wenn Sie ein Fertighaus bauen und der Bau bereits nach 6 oder 12 Monaten fertiggestellt ist, erhalten Sie bei einigen Versicherungsgesellschaften entsprechende Rabatte. Diese sind in unserem Vergleichsrechner hinterlegt, da dieser die Bauzeit mit abfragt.

Sollte sich die Bauzeit über die angegebene Bauzeit verlängern, ist in der Regel auch eine Verlängerung der Bauleistungsversicherung gegen Prämienzuschlag möglich.

Schadenbeispiele

Zu den Schadenursachen zählen höhere Gewalt wie Überschwemmungen, Starkniederschläge oder Sturm. Es fallen aber ebenso Schäden darunter, die durch Vandalismus, unbekannte Eigenschaften des Baugrundes, Konstruktions- und Materialfehler oder Fahrlässigkeit eintreten.

Daher ist die Bauleistungsversicherung unverzichtbar und ein Muss für jeden Bauherrn. Denn die Schadensummen sind zum Teil beträchtlich – hier reale Schadenfälle zur Bauleistungsversicherung unserer Kunden:

BEISPIEL 1: In einer Nacht wurde der Rohbau aufgebrochen und die abgenommene und bereits funktionstüchtige Heizung gestohlen: 15.000 Euro Schaden.

BEISPIEL 2: Während eines außergewöhnlichen Unwetters mit Starkniederschlägen im Sommer 2013 (fast das Monatssoll an Regen fiel in einer Nacht) wurde der Keller zu 1,5m hoch überschwemmt und mit Dreck aus der Baugrubenumrandung verwüstet: 10.000 Euro Schaden.

BEISPIEL 3: Infolge starken Sturmes rissen 2 Lichtkuppeln aus der Halterung. Die scharfkantigen Teile beschädigten grosse Teile des Flachdaches und der Regen drang ungehindert in die Innenräume: 39.000 Euro Schaden.

Hier finden Sie weitere Schadenbeispiele: Schadenbeispiel Bauleistungsversicherung als PDF

Jetzt vergleichen
Bauleistungsversicherung

Zusatzklauseln in der Bauleistungsversicherung

Neben den „normalen“ Gefahren, denen ein Bauvorhaben ausgesetzt ist, wie Unwetter oder menschliches Versagen, werden in der Bauleistungsversicherung auch weitere Klauseln angeboten. Darunter auch eine wichtige Klausel: Mitversicherung von aggressivem Grundwasser. Wenn Sie Ihr Gebäude an einem Hochwassergefährdeten Gebiet errichten, kann es bei einem Unwetter passieren, dass nicht eindringendes Regenwasser, sondern das Ansteigen des Grundwassers für erheblichen Schaden sorgen kann. Daher ist es ratsam, wenn Sie in einem solchen Gebiet eine Baustelle planen, diese Klausel mitzuversichern. Fragen hierzu und zur Bauleistungsversicherung allgemein beantworten wir Ihnen natürlich gerne.

Besonderheiten beim Risiko Feuer

In der Bauleistungsversicherung sind Schäden durch Feuer gar nicht oder nur gegen Zuschlag versicherbar. Für dieses Risiko während der Bauphase kann alternativ der kostenlose Feuerrohbauschutz in der Gebäudeversicherung abgeschlossen werden. Bei Bezugsfertigkeit des Hauses erfolgt dann die Umstellung. Damit sind dann auch alle weiteren Risiken wie z.B. Leitungswasserschäden, Sturm oder Hagel eingeschlossen.

Wenn Sie sich zu Baubeginn bereits für eine Gebäudeversicherung entscheiden, ist Ihr Bauvorhaben somit auch gegen das Risiko Feuer geschützt.

Hier ein Beispiel:
Bausumme: 300.000 Euro
Umlage 0,3%: 900 Euro
Prämie: 320 Euro
„Gewinn für Ihr Richtfest:“ 580 Euro

Ein Garant für einen guten Bau: die Bauleistungsversicherung!

TIPP: Legen Sie die Kosten für die Bauleistungsversicherung auf Ihre Bauhandwerker um!

Für Bauunternehmer ist diese Versicherung schon fast obligatorisch. Denn die Gewerke am Bau erhalten von Ihnen als Bauherr ja erst Geld, wenn Sie dieses abgenommen haben. Sollte jetzt durch einen Schaden kurz vor Bau-Ende das fertiggestellte Gewerk am Bau noch nicht von Ihnen als Bauherr abgenommen worden sein, müsste der Bauunternehmer seine Arbeit erneut verrichten.

Vor diesen erneuten Kosten schützt ihn die Bauleistungsversicherung. Daher schließen auch viele Bauunternehmen für ihre Baustellen eine eigene Versicherung ab. Wenn Sie aber als Bauherr den Versicherungsabschluss selbst übernehmen, können Sie den Beitrag auf die einzelnen Baugewerke umlegen. Somit ist die Bauleistungsversicherung für Sie eine kostenneutrale Versicherung und kann Ihnen sogar noch das Richtfest finanzieren. Denn in der Regel werden ca. 0,3% der Bausumme an die Handwerker in Rechnung gestellt für eine Umlage der Bauleistungsversicherung. Die realen Kosten für diese Versicherung liegen aber meist deutlich niedriger.

Jetzt vergleichen
nach oben