Hier helfen wir Ihnen weiter!
(02041) 77447 - 44
Bauhelferversicherung
  • günstige Spezialtarife
  • alle Bauhelfer versicherbar
  • individuelle und persönliche Beratung
Sie befinden sich hier:
  1. Start
  2. Bauhelferversicherung

Bauhelferversicherung im Vergleich

Mit einer privaten Bauhelferversicherung sichern Sie Ihre Helfer ab, die beim Hausbau mithelfen. Oft haben Familienmitglieder, Bekannte und Nachbarn wenig Erfahrung mit Handwerksarbeiten in Eigenleistung. Da ist schnell ein schwerer Unfall passiert, der lebenslange Folgen haben kann.

Bei uns finden Sie verschiedene Tarife der Bauhelferversicherung im Vergleich. Die Unfallversicherung für Ihre Helfer ist ab 26,18 € je Bauhelfer zu haben.

Vergleichen Sie hier die Tarife, die wir zu besten Preisen mit exklusiven Rabatten anbieten können. Und wenn Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Experten-Team Heim & Haus persönlich zur Verfügung. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Darum ist eine private Bauhelferversicherung sinnvoll

Eine Unfallversicherung für Bauhelfer leistet bei allen Arten von Unfällen, die einem versicherten Bauhelfer auf einer Baustelle passieren können.

Ihre Helfer müssen Sie bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG Bau) anmelden, diese sind dort dann zunächst gesetzlich versichert. Diese Basisabsicherung reicht aber nicht aus. Eine private Versicherung für Bauhelfer ist als Ergänzung sinnvoll und dringend zu empfehlen. Sie bietet umfangreicheren Schutz bei einem Unfall.

Sie ist auch ein wichtiger Schutz für Sie selbst: Wenn Sie als Bauherr auf der Baustelle mit anpacken, sind Sie ebenso über die Bauhelferversicherung abgesichert.

Schadenbeispiel: Für den Dachstuhl werden die Balken geliefert. Einem Ihrer Helfer gerät beim Abladen mit einem Lastenkran ein schwerer Balken ins Pendeln. Ein Bauhelfer wird vom Balken an der Schulter getroffen und erleidet eine komplizierte Schulterfraktur mit einer dauerhaften Beeinträchtigung. Die Bauhelferversicherung zahlt in einem solchen Fall.

Übrigens: Vergessen Sie nicht, Ihre Bauhelfer bei der BG Bau anzumelden. Alle Informationen zur BG Bau finden Sie hier:
Merkblatt BG Bau

Ihr privates Bauvorhaben können Sie auch hier online bei der BG Bau anmelden:
Anmeldung BG Bau

 

Weitere Versicherungen für Ihren Hausbau
Sie finden hier weitere, interessante Informationen rund um den Hausbau:


Leistungen der Bauhelferversicherung im Überblick

Die Deckungssummen der einzelnen Leistungen sind variabel. Die Tarife bieten eine umfassende Ergänzung zur gesetzlichen Versicherung. Die genauen Leistungsbeschreibungen können Sie den Bedingungen der Tarife entnehmen. Hier die wichtigsten Leistungen in der Übersicht:

Invaliditätsleistung

Die Invaliditätsleistung ist die wichtigste Leistung der Bauhelferversicherung. Die Versicherung zahlt eine Invaliditätsleistung, wenn die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit eines Bauhelfers auf der Baustelle unfallbedingt dauerhaft beeinträchtigt (also bei einer Invalidität) wird. Grundlage für die Berechnung der Invaliditätsleistung bilden die Versicherungssumme und der Grad der unfallbedingten Invalidität.

Todesfallleistung

Wenn die versicherte Person infolge eines Unfalls innerhalb eines Jahres stirbt, zahlt die Versicherung die vereinbarte Versicherungssumme.

Krankenhaus-Tagegeld

Das Krankenhaus-Tagegeld wird gezahlt, wenn der versicherte Bauhelfer sich wegen des Unfalls in vollstationärer Behandlung befindet. Es wird in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme für jeden Kalendertag der vollstationären Behandlung gezahlt, längstens jedoch für drei Jahre, vom Unfalltag an gerechnet.

Bergungskosten

Bergungskosten sind Kosten, die entstehen, wenn Personen nach einem Unfall auf der Baustelle gesucht und geborgen werden müssen. Solche Kosten übernimmt die Unfallversicherung für Bauhelfer.

 

Tipp:

Diese Leistungen übernimmt die private Bauhelferversicherung zusätzlich zur gesetzlichen Versicherung. Außerdem zahlt die private Versicherung auch bei einem Invaliditätsgrad von unter 20 Prozent. Die gesetzliche Versicherung erst ab 20 Prozent. Damit schließen Sie für Ihre Helfer eine wichtige Lücke.

Kosten der Bauhelferversicherungen

Der Beitrag für die Bauhelferversicherung wird je angegebenen Bauhelfer erhoben. Dabei unterscheiden sich die Tarife im Beitrag je nachdem, ob Sie Ihre Bauhelfer mit Namen angeben oder nicht.

  • Tarife ohne Namensnennung: Diese bieten sich an, wenn Sie noch nicht so genau wissen, wer Ihnen beim Bau helfen wird. Dabei geben Sie einfach eine bestimmte Anzahl von Personen an, die sich dann gleichzeitig auf der Baustelle aufhalten dürfen. Es spielt dabei keine Rolle, wenn in der einen Woche die Kollegen des Fußballvereins helfen und in der nächsten die Familie - es ist immer die angegebene Anzahl an Personen versichert.
  • Tarife mit Namensnennung: Diese Tarife sind günstiger. Sie bieten sich an, wenn Sie schon genau wissen, wer Ihnen helfen wird.

Unsere Tarife in der Übersicht: 

Tarife ohne Namensnennung der Bauhelfer (ON):

ON-Basis ON-Standard ON-Komfort
Invaliditätssumme 30.000 Euro 40.000 Euro 50.000 Euro
Todesfallsumme 5.000 Euro 5.000 Euro 10.000 Euro
Krankenhaustagegeld 10,00 Euro 15,00 Euro 20,00 Euro
Bergungskosten 16.000 Euro 16.000 Euro 16.000 Euro
Beitrag je Bauhelfer
(inkl. 19% Vers-Steuer)
39,27 Euro 52,66 Euro 69,62 Euro
Mindestbeitrag 130,90 Euro 157,98 Euro 208,85 Euro
Antrag
Antrag

Antrag

Antrag

Tarife mit Namensnennung der Bauhelfer (MN):

MN-Basis MN-Standard MN-Komfort
Invaliditätssumme 30.000 Euro 40.000 Euro 50.000 Euro
Todesfallsumme 5.000 Euro 5.000 Euro 10.000 Euro
Krankenhaustagegeld 10,00 Euro 15,00 Euro 20,00 Euro
Bergungskosten: 16.000 Euro 16.000 Euro 16.000 Euro
Beitrag je Bauhelfer
(inkl. 19% Vers-Steuer)
26,18 Euro 35,11 Euro 46,41 Euro
Mindestbeitrag 130,90 Euro 130,90 Euro 139,23 Euro
Antrag
Antrag

Antrag

Antrag

(Es müssen alle gleichzeitig am Bau tätigen Bauhelfer versichert werden)
Die o.g. Beiträge beinhalten bereits die gesetzliche Versicherungssteuer (19%).

Bedingungen zu den Tarifen
nach oben